MyMz
Anzeige

Freizeit

Freundschaftswoche am Truppenübungsplatz

Ein Deutsch-Amerikanisches Volksfest findet vom 30. April bis zum 4. Mai in Hohenfels statt. Am 1. und 4. Mai werden Rundfahrten angeboten

Vom 30. April bis zum 4. Mai ist heuer wieder zur Deutsch-Amerikanischen Freundschaftswoche nach Hohenfels eingeladen. Foto: abp

Hohenfels.Ein Stück „American Way of Life“ wird Anfang Mai wieder in Hohenfels angeboten. Das Deutsch-Amerikanische Volksfest im Truppenübungsplatz Hohenfels ist zurück. Nachdem die traditionellen deutsch- amerikanischen Volksfeste im letzten Jahr auf US-Standorten deutschlandweit abgesagt worden waren, haben sich die verantwortlichen Militärs aufgrund der großen Nachfrage dieses Jahr entschlossen, wieder Volksfeste zu genehmigen. Zu einem Besuch lädt diese Traditionsveranstaltung völkerverbindender Freundschaft von Mittwoch, 30. April, bis zum Sonntag, 4. Mai, ein.

„Mit dieser Veranstaltung feiern wir die wunderbare Partnerschaft, die wir mit unseren deutschen Freunden aus nah und fern haben“, sagte dazu der Kommandeur der US-Garnison Hohenfels, Oberstleutnant John J. Strange. Auch die Bürgermeister der Nachbargemeinden zeigten sich hocherfreut über die Entscheidung der US- Militärs für die Freundschaftswoche.

Die Eröffnungsfeier findet am Mittwoch, 30. April, um 16 Uhr bei einem gemeinsamen Bieranstich statt. Bis um 22.45 Uhr bleibt das Festzelt geöffnet. Für die richtige Musik sorgt die Showband „Stieflziacha“. Am Donnerstag, 1. Mai, ist Festbetrieb bereits ab 10 Uhr und es werden Busrundfahrten angeboten.

Am Nachmittag unterhalten die „Howafeldtreiwa“ und am Abend die Mountain String Band.

Am Freitag, 2. Mai, ist Kinder-und Familientag mit ermäßigten Fahrpreisen. Ab 19 Uhr Unterhaltungsmusik mit „Hias und seine Freunde“. Am Samstag, 3. Mai, ist ab 11 Uhr Festbetrieb und Militärfahrzeug-Ausstellung. Ab 19.30 Uhr Country Abend mit „Country Blend“. Um 22.30 Feuerwerk. Am Sonntag, 4. Mai, ab 11 Uhr Festbetrieb, Busrundfahrten und Militärfahrzeugausstellung. Ab 13 Uhr spielt der „Gaudiexpress“ und ab 16.30 Uhr spielen die Schmidmühlener Musikanten zum Festausklang.

An allen Tagen steht ein reichhaltiger Vergnügungspark zur Verfügung. Dazu kommen einige hundert Meter Budenzauber mit amerikanischen und mexikanischen Gerichten.

Die Zufahrt zum Volksfest ist ausschließlich über die Hauptzufahrt zwischen Hohenfels und Großbissendorf. Parkplätze stehen auf dem Flugplatzgelände bereit. Ausweispapiere sollen mitgeführt werden. (abp)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht