MyMz
Anzeige

Schwandorf

Frohe Botschaft für Ettmannsdorfer Spendensammler

Der 1958 gegründete Kirchenbauverein Ettmannsdorf sammelt weiter Geld für die Sanierung der Orgel in der Kirche St. Konrad.
Ingrid Hirsch

Gut besucht war der gemeinsame Basar des Kirchenbauvereins und des Elternbeirats in der Turnhalle der Grundschule Ettmannsdorf.  Foto: Ingrid Hirsch
Gut besucht war der gemeinsame Basar des Kirchenbauvereins und des Elternbeirats in der Turnhalle der Grundschule Ettmannsdorf. Foto: Ingrid Hirsch

Schwandorf.117 000 Euro sind mittlerweile im Spendentopf. Jetzt kommen noch die Einnahmen aus dem Basar dazu, den der Verein gemeinsam mit dem Elternbeirat der Grundschule veranstaltet hat. Auf 29 Tischen stapelten sich Baby- und Kinderkleidung, Spielsachen, Bücher und Hörspiel-CDs. Die Eltern verkauften Kaffee und Kuchen. Die Einnahmen aus den Standgebühren und dem Kuchenverkauf teilen sich der Kirchenbauverein und der Elternbeirat.

Der Vorsitzende des Kirchenbauvereins, Stefan Wenisch, hat inzwischen gute Nachrichten aus Regensburg bekommen. Die Diözese will sich jetzt offensichtlich doch mit 45 Prozent an der Finanzierung der Kosten der Orgelsanierung in Höhe von 321 000 Euro beteiligen. Die 54 Jahre alte Orgel ist vom Schimmel befallen und hat an Klangvolumen verloren. Im kommenden Jahr soll sie saniert werden. (xih)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht