MyMz
Anzeige

Vereine

Galli bleibt Boss des EC Brunn

Bei den Eisstockfreunden standen wieder Neuwahlen auf dem Programm. Sie brachten keine wesentliche Änderung.
Von Ulrike Wolf

Die neue Vorstandschaft des EC Brunn. Johann Galli (Vierter von rechts) führt wieder den Verein. Foto: Ulrike Wolf
Die neue Vorstandschaft des EC Brunn. Johann Galli (Vierter von rechts) führt wieder den Verein. Foto: Ulrike Wolf

Nittenau.Am Sonntag vor Weihnachten hielt der Eisstockverein EC Brunn seine Jahresversammlung ab. Neben den üblichen Berichten standen Neuwahlen auf dem Programm. Diese brachten keine Änderungen in der Vorstandschaft.

Vorsitzender Johann Galli zeigte sich mit der abgelaufenen Saison zufrieden. Zwei Turniere – ein Pokalturnier und ein Brotzeitturnier – veranstaltete der Verein selbst. Training ist dienstags auf den Stockbahnen des SV Fischbach in der Lohbügeler Straße, auch für die Turniere wird die Anlage benutzt. Galli lobte den Trainingsfleiß und den Zusammenhalt im Verein. Derzeit hat der Verein 20 Mitglieder, davon acht aktive Spieler. Erst im letzten Jahr hat sich der Verein nach acht Jahren wieder entschlossen, eine Turniermannschaft aufzustellen, daher ist der sportliche Erfolg von zwei Aufstiegen besonders anzurechnen.

Der Vorstand

  • 1. Vorsitzender:

    Johann Galli

  • 2. Vorsitzender:

    Siegfried Galli

  • Weitere Posten:

    Schriftführer Mario Köcher; Kassier: Thomas Galli; Kassenprüfer: Robert Möbauer, Christian Billmeier; Sportleiter: Robert Duscher, Wolfgang Galli, Dennis Weberskirch

  • Sonstiges:

    Training ist dienstags auf den Stockbahnen des SV Fischbach in der Lohbügeler Straße.

Sportleiter Robert Duscher blickte auf den sportlichen Erfolg des Vereins zurück. Zwei Mannschaften waren 2019 für den Turnierbetrieb angemeldet. Die erste Mannschaft spielt in der Kreisklasse A und verpasste knapp den Aufstieg in die höhere Liga. Dafür stieg die zweite Mannschaft überraschend von der Kreisklasse B in die Kreisklasse A auf. Der Verein nahm an 23 Turnieren in der vergangenen Saison teil.

Kassier Thomas Galli berichtete von der Kasse nur Positives. Die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet. 18 Anwesende waren wahlberechtigt, die Neuwahlen gingen ohne Diskussionen über die Bühne. Die neue Vorstandschaft besteht aus 1. Vorsitzendem Johann Galli, 2. Vorsitzendem Siegfried Galli, Schriftführer Mario Köcher und Kassier Thomas Galli. Kassenprüfer sind Robert Möbauer und Christian Billmeier, Sportleiter: Robert Duscher, Wolfgang Galli und Dennis Weberskirch. Nach dem offiziellen Teil ging es mit der Weihnachtsfeier zum gemütlichen Teil über. (tkw)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht