MyMz
Anzeige

Gemeinsame Feier in Schwandorf eskaliert

Ein 25-Jähriger aus Amberg griff seine Freunde und einen Passanten an. Erst die Polizeibeamten konnten ihn beruhigen.

Die Beamten der PI Schwandorf nahmen den alkoholisierten Mann vorläufig fest. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa
Die Beamten der PI Schwandorf nahmen den alkoholisierten Mann vorläufig fest. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Schwandorf.Nachdem eine 21-Jährige aus Schwandorf am vergangenen Dienstag den ganzen Tag über mit zwei Bekannten aus Amberg in ihrer Wohnung „gefeiert“ hatte, kam es unter den alkoholisierten Personen letztlich zu einem handfesten Streit. Das teilt die Polizeiinspektion Schwandorf mit. Einer der beiden Amberger ging demnach auf den anderen los und verpasste ihm einen Kopfstoß.

Sicherheit

Das ist Nittenaus neuer Polizeichef

Thomas Gareis hatte es bei der Kripo Weiden mit vielen Leichen zu tun. Der 47-Jährige lässt sich nicht leicht erschüttern.

Der Angreifer verhielt sich derart aggressiv, dass sich die beiden anderen Personen zu einer Nachbarin flüchteten, die die Polizei verständigte. Wie die PI Schwandorf weiter mitteilt, ging der Angreifer inzwischen vors Haus und attackierte einen unbeteiligten Passanten. Diesem schlug er mit der flachen Hand ins Gesicht und pöbelte einen weitere Passanten an. Der 25-Jährige wurde durch die eintreffenden Beamten schließlich vorläufig festgenommen. Schnell stellte sich heraus, dass die Ursache für seine Enthemmung mit einem Wert von über 2.,2 Promille in seinem übermäßigen Alkoholkonsum begründet war.

Weitere Polizeimeldungen aus Schwandorf lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht