mz_logo

Region Schwandorf
Samstag, 21. Juli 2018 28° 3

BURGLENGENFELD

Georg Hofmann und Marita Huber sagten „Ja“

Vor der Kreuzbergkirche in Burglengenfeld wartete ein fast 30 Meter langes Spalier auch die Frischgetrauten.

Die Frischgetrauten unter dem langen Spalier Foto: Petra Homeier
Die Frischgetrauten unter dem langen Spalier Foto: Petra Homeier

BURGLENGENFELD.Das Brautpaar staunte nicht schlecht, als es Samstag aus der Kreuzbergkirche trat. Hier wartete ein fast 30 Meter langes Spalier auf Georg Hofmann und Marita Huber. Mitarbeiter des Entsorgungsunternehmens Hofmann hielten Mülltonnendeckel für ihren Juniorchef und seine Braut in die Höhe. Es folgten die Tennisspieler des 1. TC Kallmünz, für den der Bräutigam lang erfolgreich spielte, sowie die Kolleginnen der Braut vom Kindergarten Pirkensee. Die Kinder sangen ein Lied für den 30-jährigen Musiker und die 27-jährige Erzieherin, die sich vor zehn Jahren kennen und lieben gelernt haben. Anschließend ging es im Brautauto, ein alter Adenauer-Mercedes des Brautvaters, zum Hummel nach Wischenhofen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht