MyMz
Anzeige

Oberviechtach

Gisela Bader geht nach 35 Dienstjahren in Ruhestand

Auf nahezu 35 Dienstjahre am Ortenburg-Gymnasium (OGO) blickte Studiendirektorin Gisela Bader (Deutsch, Sport) zurück, die am Freitag von der Schulversammlung in die Freistellungsphase des Ruhestands verabschiedet wurde.
Georg Lang

Elternbeiratsvorsitzender Hans Steinsdorfer (l.) und Schulleiter Ludwig Pfeiffer (r.) mit seiner Mitarbeiterin Dr. Christine Paschen verabschiedeten Studiendirektorin Gisela Bader (2. v. l.) in den Ruhestand.  Foto: Georg Lang
Elternbeiratsvorsitzender Hans Steinsdorfer (l.) und Schulleiter Ludwig Pfeiffer (r.) mit seiner Mitarbeiterin Dr. Christine Paschen verabschiedeten Studiendirektorin Gisela Bader (2. v. l.) in den Ruhestand. Foto: Georg Lang

Oberviechtach.Schulleitung, Kollegium, Elternbeirat und Schülervertreter dankten der Pädagogin, der Schulleiter Ludwig Pfeiffer „ein unermüdliches Engagement“ attestierte. Gisela Bader war am OGO als Fachbetreuerin für Sport und Deutsch tätig. Zwölf Jahre war sie Personalrätin und Gleichstellungsbeauftragte.

Als Betreuerin bei Schulfahrten nahm sie einen Spitzenplatz im Kollegium ein: 30 Mal begleitete sie die 8. Klassen ins Skilager, aber auch bei Studienfahrten nach Berlin, London und Italien war sie unermüdlich. In ihrer Rede dankte sie dem Elternbeirat und dem Förderverein für die Unterstützung beim Fahrtenprogramm.

Neben vier Referendaren werden auch vier Stammlehrkräfte an andere Schulen versetzt. Studienrat Gabriel Heine wechselt nach Burglengenfeld. Oberstudienrätin Martina Lang unterrichtet künftig am Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt. Studienrätin Nadine Kilgert-Bartonek und Studienrätin Nadine Zintl haben im neuen Schuljahr ihre Stammschule in Nabburg. Ihnen allen dankte die Schulversammlung mit der Überreichung von Geschenken. Für vielfältiges Engagement durfte auch eine Schar an Schülern Urkunden und Dankpräsente in Empfang nehmen. (glg)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht