mz_logo

Region Schwandorf
Freitag, 23. Februar 2018 4

Kirche

Großes Engagement gewürdigt

Pfarrer Eugen Wismeth bedanke sich bei Ehrenamtlichen der Expositur Kulz. Am 15. April ist Erstkommunion.

Michael Brandl (hinten von links), Pfarrer Eugen Wismeth, Christa Mehltreter, Ingrid Krämer, Erika Dirnberger und Manfred Kraus mit den neuen Ministranten Andreas Kramer, Dominik Kramer und Lukas Schafbauer (vorne, v. li.) Foto: gam

Kulz.Die Expositur Kulz will sich mit einem Neujahresempfang für die ehrenamtliche Arbeit bedanken, die während des Jahres geleistet wurde. Pfarrgemeinderatssprecher Manfred Kraus begrüßte im Namen der Kirchenverwaltung und des Pfarrgemeinderats Pfarrer Eugen Wismeth und die Ehrenamtlichen der Pfarrei, besonders Mesner Günther Reger. Die Liste der aufgezählten Arbeiten, die unentgeltlich verrichtet wurden, ist lang. Für viele Jahre als Chorsänger wurden geehrt: Erika Dirnberger und Christa Mehltreter für 20 Jahre, Ingrid Krämer und Manfred Kraus sogar für 30 Jahre. Als Dank für ihre Treue erhielten sie eine Urkunde und ein kleines Präsent.

In einem Rückblick wurden die einzelnen Aktivitäten ins Gedächtnis gerufen und kommentiert: Sternsingeraktion, MMC-Konvent in Winklarn, Bierprobe mit Stefan Wissel, Markus-Bittgang, Erstkommunion, Sternenbittgang, KLJB-Jubiläum, Fronleichnam mit Birkerlfest, Abschlusskontrolle der Kirchturmrenovierung, Wiederaufstellen des Huberkreuzes, Ministrantenaufnahme, Minibrotaktion am Erntedankfest, Martinszug, Volkstrauertag, Nikolausaktion, Seniorennachmittag, Bibelübergabe an die Lektoren und Kommunionhelfer und der Glühweinverkauf nach der Christmette. Namentlich gedachte Pfarrer Eugen Wismeth der Verstorbenen des vergangenen Jahres: Anna Ebenschwanger, Elfriede Kramer, Rosa Pößl, Irmgard Pößl und Friedbert Weigl.

Im kommenden Jahr stehen zwei wichtige Wahlen an, die Pfarrgemeinderatswahl im Februar und die Kirchenverwaltungswahl im Herbst. Dazu lud der Geistliche besonders ein. Es sollten sich möglichst viele bereiterklären in der Expositur mitzuarbeiten und Verantwortung zu übernehmen, sagte er. Zwei Kinder feiern ihre Erstkommunion heuer am 15.April in Muschenried gemeinsam mit den Buben und Mädchen aus Thanstein und Muschenried. Eugen Wismeth lud auch zur Sebastianifeier am 21.Januar um 10 Uhr in Winklarn ein, da der Festprediger heuer Thomas Fischer, „ein halber Kulzer“, ist.

Der Film des Einakters „Das Attentatskastl“, gespielt von der Landjugend am Seniorennachmittag, rundete den Rückblick der Expoistur ab. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. (gam)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht