mz_logo

Region Schwandorf
Mittwoch, 26. September 2018 14° 1

Vereine

Hans-Peter Hierl bleibt Chef der Siedler

Schwarzenfelder Siedler wählten eine neue Vorstandschaft und zeichneten 32 Mitglieder mit Ehrenzeichen und Urkunden aus.

  • Langjährige Mitglieder wurden geehrt; rechts Bürgermeister Manfred Rodde, links Vorsitzender Hans-Peter Hierl. Fotos: Schießl
  • Hans-Peter Hierl und Rudolf Boritzka (2. u. 3. v. re.) stehen weiter an der Spitze der großen Gemeinschaft.

SCHWARZENFELD.. Der mit 882 Mitgliedern zweitstärkste Verein des Marktes (minus sieben) präsentierte sich am Freitag in der gutbesuchten Versammlung im Sportpark-Restaurant als Anwalt der Hausbesitzer. Hans-Peter Hierl stellte an die Spitze seines Berichts Themen aus dem Marktrat. Mit drei Mandaten vertreten, setzt man sich für die Mitglieder und die Hausbesitzer ein. Als besondere Themen nannte er die Sanierung der Seniorenwohnanlage am Miesberg zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, die städtebauliche Entwicklung durch ein Entwicklungskonzept, bei dem der Verein durch Dieter Kotzbauer vertreten wird, die Sicherstellung der Trinkwasserversorgung, die Sanierung des Bahnhofs mit Barrierefreiheit und die Abschaffung der Straßenausbeitragssatzung, zu der der Verband Wohneigentum eine Popularklage im Landtag eingereicht hat. Ziel ist die Stärkung des Vereins und des Verbandes als Anwalt der Hausbesitzer sowie Nachwuchsgewinnung.

Vereinsmäßig und im Markt waren die Siedler mit und bei einer langen Reihe von Veranstaltungen präsent. Genannt seien Radtour in den Mai, Landkreislauf, Jugendzeltlager, Christbaumversteigerung, politischer Frühschoppen, Fahrt zum Christkindlmarkt, Seniorenweihnacht und Kinderbescherung. Breites Echo fanden zwei Vorträge zum Thema „Pflegeheimkosten“. Gelungen war die Feier des 50-jährigen Bestehens der Frauengruppe. Sie wurde organisiert durch die langjährige Leiterin Anneliese Pelikan, die sich dann in den Ruhestand zurückgezogen habe. Hierl dankte ihr für langjähriges Engagement, Hans Koch für die zuverlässige Wartung der Geräte.

Im positiven Kassenbericht von Gerhard Graf schlugen die Anschaffung einer Rüttelplatte und neuer Fenster im Siedlerheim zu Buche. Dieter Kotzbauer bestätigte korrekte Arbeit. Einstimmig wurde entlastet, ebenso die gesamte Vorstandschaft. Einstimmig gebilligt wurde die vom Vorstand vorgeschlagene Beitragserhöhung um einen Euro auf 29 Euro ab 1.1.2019. Damit wurde reagiert auf die Beitragserhöhungen durch den Bundesverband in den nächsten Jahren.

Bürgermeister Manfred Rodde dankte den Siedlern für das gesellschaftliche Engagement im Markt. 2019 gebe es wieder ein zweitägiges Bürgerfest, das sich bewährt habe. Eingehend auf die angesprochenen kommunalpolitischen Themen wie den Dauerbrenner STRABS sagte, dass die Kommunen gesetzlich verpflichtet seien, Beiträge zu erheben. Sie sind auf die Einnahmen angewiesen. Bekannt sei, dass es dabei existenzgefährdende Fälle gebe. Er sei gespannt auf die Lösung durch den Landtag und die finanzielle Ersatzbeschaffung. Die maßvolle Ausweitung des Baugebiets Ruitäcker-Streitfeld sei Grundlage für die Schaffung von Wohnraum. Die im Zuge des „Betreuten Wohnens“ im Nordwesten erworbenen Grundstücke als Wohngebiet auszuweisen, sah Rodde wegen der Entfernung als kontraproduktiv gegenüber dem Ortsbild. Oberstes Ziel sei es, die Baulücken im Ort zu schließen.

Bezirksvorsitzender Christian Benoist dankte der Vorstandschaft mit Hans-Peter Hierl an der Spitze für die geleistete Arbeit. Er erläuterte die durch den Bundesverband beschlossene Beitragserhöhung. Sie sei notwendig geworden trotz getätigter Einsparungen durch gestiegene Aufgaben. Die Diskussion um die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge sei durch den Siedler-Verband ins Rollen gebracht worden.

Die Jubilare:

Treuenadel in Gold: 60 Jahre Anna Hofmann, Johann Irlbeck, Rosa Lankes, Helmut Winterer. 50 Jahre: Erich Gruber, Ottmar Hochmuth, Franziska Mandl, Mina Wagner, Johann Ziereis.

Treuenadel in Silber: 30 Jahre: Günter Auer, Ludwig Gebert jun., Johann Lederer. 20 Jahre: Reiner Brand, Bernhard Duschner, Erwin Duschner, Alfons Ederer, Rolf Görner, Josef Heinrich, Anna Jäger, Hannes Muckenschnabel, Georg Scheuerer, Nicole Stauber, Angelika Steinbacher, Johann Straßer.

Treuenadel in Bronze: 10 Jahre Florian Adam, Berthold Altmann, Sonja Haubelt, Hans-Peter Hierl, Reinhard Mayer, Andreas Reis, Reinhard Schwarz, Maria Wifling. (sss)

Nächste Veranstaltungen: 2. April Ostereiersuche. 25. April Fahrt zum Ripperlessen. 28. Mai bis 1. Juni Fahrt des Bezirks in die Toskana. 3. Juni Teilnahme am Familienwandertag der SG Neustadt. 9. Juni Teilnahme am Landkreislauf. 29. Juli bis 5. August Kinder- und Jugendzeltlager in Forchheim. (sss)

Neuwahlen

  • Enge Vorstandschaft:

    1. Vorsitzender Hans-Peter Hierl, 2. Vorsitzender Rudolf Boritzka, Kassier Gerhard Graf, Schriftführer Stefan Schmidbauer (neu)

  • Weitere Ämter:

    Beisitzer Philipp Mauderer, Hans Koch, Reiner Hasenkopf, Stefan Heil, Markus Schückel, neu: Wolfgang Hasenkopf, Frederic Lorenz, Simon Müller, Franz Schmidberger; Kassenrevisoren Margot Stürzer, Dr. Joachim Stammwitz (neu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht