mz_logo

Region Schwandorf
Freitag, 21. September 2018 25° 3

Konzert

Heimatlieder, Gespenster und die Jagd

Die Raith-Schwestern machen zum Schluss ihrer Burgentour am 24. August auch im Schloss Fischbach Station.

Schon seit 40 Jahren singen und musizieren die Raith-Schwestern. Foto: Susie Knoll
Schon seit 40 Jahren singen und musizieren die Raith-Schwestern. Foto: Susie Knoll

Nittenau.Der Auftritt findet am Freitag, 24. August, im Gutshof Fischbach statt. Karten gibt es bei www.okticket.de oder über den Mittelbayerischen Kartenvorverkauf. Nirgendwo sonst passen bayerische Heimatlieder und Sagen besser hin, als in die ehrwürdigen alten Mauern von Schlössern, Burgruinen und Spielstätten in historischem Ambiente. Davon können sich die Besucher bei der Burgentour der Raith-Schwestern mit ihrem Programm „Wissts wou mei Hoamat is“ überzeugen.

Da wird es gruselig nach Sonnenuntergang bei Blaimers Geschichten über Gespenster, die Weiz und die Wilde Jagd, und richtig schee, staad und besinnlich, wenn die Raith-Schwestern mit ihrem einzigartigen Zwiegesang die Herzen der Zuhörer anrühren. Mit Oberpfälzer Arien, alten bayerischen Volkslieder und Geschichten lassen sie die Erinnerung an unsere Ahnen und Urahnen aufleben.

Lesen Sie mehr: Die Oberpfälzer Kabarettistinnen gehen mit „Wissts wou mei Hoamat is“ auf Burgentour und rühren ihr Publikum zu Tränen.

Weitere Nachrichten aus Nittenau lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht