MyMz
Anzeige

Freizeit

Ideales Feierwetter, dann Blitze

Bei der Italienischen Nacht in Leonberg war der Andrang groß. Die Musik des „Trio Italiano“ sorgte für tolle Stimmung.

  • Das „Trio Italiano“ sorgte bei der Italienischen Nacht für tolle Stimmung. Foto: brn
  • Der große Besucherandrang brachte es mit sich, dass der Clemenshausgarten voll und ein Teil der Pfarrhofstraße zur Partymeile wurde. Foto: brn

Leonberg.Bei der Feier der italienischen Nacht, organisiert vom Partyorganisationsverein Pa.fact, drückte Petrus zumindest ein Auge zu. Bei zunächst idealem Feierwetter füllte sich der Garten im St. Clemenshaus in Windeseile, so dass die Plätze bei weitem nicht mehr ausreichten. Doch Pa.fact hatte sofort eine Lösung parat: Die ohnehin gesperrte Pfarrhofstraße wurde kurzerhand zur Partymeile umfunktioniert, und schon waren genügend Sitzgelegenheiten für die vielen Besucher vorhanden.

„Wir möchten natürlich im zehnten Jahr unseres Bestehens an den Erfolg der letzten italienischen Nacht anknüpfen und die Besucher mit toller italienischer Musik und dem besonderen Flair Italiens verwöhnen,“ hatte Vorsitzender Christoph Stangl im Vorfeld verlauten lassen. Und dieses Versprechen wurde zumindest für einige Stunden eingehalten. Tolle Stimmung mit Musik vom „Trio Italiano - Rocky, Gianni und Ricardo“, zum leiblichen Wohlbefinden trugen italienische Spezialitäten wie Pizzas, mediterrane Pastagerichte und Wein bei, und die bekannten Pa.fact-Cocktails sorgten für eine unbeschwerte Atmosphäre im Rund. Doch dann zogen nach einigen Stunden dunkle Gewitterwolken auf, und Blitze zuckten im Minutentakt vom Himmel. Als dann auch noch Regen einsetzte, wurde der Festplatz zusehend leerer.

Wer einen Schutz unter den großen Schirmen fand oder sich ein Plätzchen im kurz umorganisierten Clemenshaussaal sichern konnte, konnte dann noch mehrere Stunden die „Italienische Nacht“ genießen, der Rest der Besucher konnte, so gewünscht, zu Hause noch ein Gläschen trinken und den Abend ausklingen lassen.

Mit ihrer Anwesenheit beim Fest hatten die Besucher auch für einen guten Zweck gespendet.

Wie bei den meisten Veranstaltungen von Pa.fact kommt der Erlös der Italienischen Nacht wieder einem guten Zweck zugute. Die Spende geht in diesem Jahr an den Kindergarten „St. Leonhard“ in Leonberg. (brn)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht