MyMz
Anzeige

Soziales

Ideen im Landtag vorgestellt

Der Teublitzer Eine-Welt-Laden war zu Gast beim Infotag der Eine-Welt-Initiativen im Bayerischen Landtag.

Die Vorsitzende des Eine-Welt Laden Teublitz Christine Luber stellte die Initiativen Ministerpräsident Horst Seehofer vor. Foto: Netzwerk Bayern e.V.
Die Vorsitzende des Eine-Welt Laden Teublitz Christine Luber stellte die Initiativen Ministerpräsident Horst Seehofer vor. Foto: Netzwerk Bayern e.V.

Teublitz.Der Eine-Welt-Laden Teublitz war wieder beim Infotag „Eine Welt“ im Landtag vertreten. Neben weiteren „Eine-Welt-Initiativen“ stellten die Gäste aus der Oberpfalz ihre Ideen vor, wie die Globalisierung ein Stück gerechter gestaltet werden kann. Landtagspräsidentin Barbara Stamm und die entwicklungspolitischen Sprecher der Parteien, Klaus Steiner und Kathi Petersen, eröffneten die Veranstaltung. Anschließend kam es zum Gedankenaustausch und Diskussionen mit Regierungsvertretern und Abgeordneten aller Parteien der Oberpfalz wie Staatsministerin Dr. Beate Merk, Staatssekretär Albert Füracker, Alexander Flierl, Joachim Hanisch, Franz Schindler, Sylvia Stierstorfer, Reinhold Strobl, Annette Karl, Jürgen Mistol.

Auch Ministerpräsident Horst Seehofer durften die Teublitzer ihre Arbeit und Ideen vorstellen. (bat)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht