MyMz
Anzeige

Brauchtum

In Bruck wurden Maibäume aufgestellt

Auf dem Brucker Makrtplat und in den Ortsteilen Mappach und Sollbach. Die Trachtenvereine waren daran beteiligt.

Bruck. Auch in Bruck und in drei Ortsteilen wurde zum ersten Mai einen Maibaum aufgestellt. Bereits am 30 April wurde in Sollbach und in Mappach der Maibaum aufgestellt. In Sollbach hat diese Aufgabe der Trachtenverein „Trollbachtaler“ übernommen. Der Baum wurde dieses Jahr von den beiden Pächtern des „Weihergrundstücks“ Ecker Franz und Ehemann Heinrich gestiftet um im Hof der Gastwirtschaft Schächerer aufgestellt. In Mappach stiftete Familie Birner eine Fichte. Die Kinder des Dorfes durften den Baum schmücken und dann wurde er mit viel Hauruck in die Höhe gestemmt. Am 1. Mai um 10 Uhr waren dann die Mitglieder des Trachtenverein Enzian Bruck gefordert denn da wurde der Maibaum auf dem Brucker Marktplatz aufgestellt. Abgesichert von der FFW Bruck wurde der 30 Meter hohe Baum in die Höhe gewuchtet. Die Birke wurde von der Familie Dobler/Schuhbauer aus Kölbldorf gestiftet. Danach wurde überall gefeiert. (taf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht