MyMz
Anzeige

Teublitz/Münchshofen

Johann Forster feierte seinen 90. Geburtstag

Groß war die Zahl der Gratulanten, die sich zum 90. Geburtstag von Johann Forster eingefunden hatten.
Werner Artmann

Johann Forster (im Rollstuhl) im Kreise der Gratulanten  Foto: Werner Artmann
Johann Forster (im Rollstuhl) im Kreise der Gratulanten Foto: Werner Artmann

Teublitz.Der Jubilar wurde als Kind der Zimmermanns-Eheleute Johann und Elisabeth Forster in Münchshofen geboren. Seine Kind-, Schul- und Jugendzeit verbrachte er in Münchshofen bzw. Premberg. Am 18. Januar 1952 heiratete er die Prembergerin Anna Götz. Aus der Ehe gingen zwei Buben und ein Mädchen hervor. Den Lebensunterhalt für sich und seine Familie verdiente der Jubilar merh als 42 Jahre im damaligen Eisenwerk Maxhütte. Im Jahre 1950 erbauten sich die Eheleute ein Eigenheim in Münchshofen und haben 1955 das elterliche Anwesen des Jubilars übernommen.

Leider verstarb seine Frau im letzten Jahr. Johann Forster ist an den Rollstuhl gebunden, ansonsten ist er mit seiner Gesundheit zufrieden. Zum täglichen Frühstück gehört schon immer das Lesen der Mittelbayerischen Zeitung und auch sonst informiert er sich über das Weltgeschehen. Sein liebstes Hobby war der Eisstocksport und er gehörte der erfolgreichen früheren Moarschaft des EV Münchshofen als aktiver Stockschütze an. Viele Erfolge bis auf deutscher Ebene sowie Meisterschaften und Pokalsiege wurden errungen. Der Jubilar ist heute noch Mitglied bei der Feuerwehr, beim Eisstock-Club, beim Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein und beim Pensionistenbund, die alle Glückwünsche überbrachten. Auch die Pfarrei gratulierte und im Namen der Stadt übermittelte Bürgermeisterin Maria Steger die Glückwünsche an den Jubilar. Weiter gratulierten die drei Kinder mit Ehepartnern, die fünf Enkelkinder und die drei Urenkel. (bat)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht