MyMz
Anzeige

Schwandorf

Johannes Prechtl neuer stellvertretender Vorsitzender

Am Dienstag wurden die Aktiven der FFW Fronberg zu einer außerordentlichen Dienstversammlung zur Wahl eines neuen stellvertretenden Kommandanten geladen.

Sie freuen sich (v. l.): Tobias Rester, Christine Ertl, Johannes Prechtl, Melanie Hipke und Oberbürgermeister Andreas Feller.  Foto: Stefan Zitzler
Sie freuen sich (v. l.): Tobias Rester, Christine Ertl, Johannes Prechtl, Melanie Hipke und Oberbürgermeister Andreas Feller. Foto: Stefan Zitzler

Schwandorf.Die bisherige Amtsinhaberin Christine Ertl ist nach fünfjähriger Dienstzeit als stellvertretende Kommandantin aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Sie werde zwar weiter die Kinder-Feuerwehrgruppe leiten und auch ihren aktiven Dienst leisten, kann aber die Aufgaben als stellvertretende Chefin der aktiven Mannschaft nicht mehr erfüllen. Somit musste ein Jahr vor der regulären Kommandantenwahl ein neuer Stellvertreter gesucht werden. Als Vertreter der Stadt leiteten Melanie Hipke und Oberbürgermeister Andreas Feller die Neuwahl, bei der es mit Johannes Prechtl einen einzigen Kandidatenvorschlag gab. Feller betonte, dass es in der heutigen Zeit immer schwerer sei, ehrenamtliche Posten nachzubesetzen und er sich daher freue, dass sich der aktuelle Jugendwart bereiterklärte, das Amt und die damit verbundenen Aufgaben zu übernehmen. Der Kandidat wurde von der aktiven Mannschaft gewählt und mit 100 Prozent Ja-Stimmen bestätigt. 1. Kommandant Tobias Rester gratulierte Johannes Prechtl und betonte, dass er sich schon jetzt auf das Teamwork mit ihm freue. Ebenso gratulierte Kröplin dem neuen Kommandanten zu der Wahl.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht