MyMz
Anzeige

Johanniter helfen in der Corona-Krise

Seit Montag unterstützen die Helfer im Corona-Testzenturm in Schwandorf das Gesundheitsamt. Auch am Bürgertelefon helfen sie.

Johanniter aus Schwarzenfeld und Schwandorf können sich vielfältig einbringen.  Foto: Robert Heinfling
Johanniter aus Schwarzenfeld und Schwandorf können sich vielfältig einbringen. Foto: Robert Heinfling

Schwandorf.Unterstützung und Mitarbeit werden im lokalen Testzentrum und im Gesundheitsamt geboten. Die Johanniter haben sich laut Pressemitteilung im Vorfeld für die Beteiligung am lokalen Testzentrum in Schwandorf gerüstet und unterstützen ab sofort den Ablauf. Bereits am Wochenende hatten sich die Helfer der Johanniter in Schwandorf zu einer Einweisung für die künftigen Aufgaben und den Ablauf im Testzentrum in Schwandorf getroffen.

Selbstverständlich achteten dabei alle auch hier auf die aktuellen Abstandsvorgaben und trugen, wenn nötig, Schutzkleidung. Seit 30. März 2020 ist das Testzentrum durch einen Arzt vom Gesundheitsamt und einen Arzt vom Kassenärztlichen Verband Bayern besetzt, die von den Johannitern unterstützt werden.

Die Johanniter aus Schwandorf und Schwarzenfeld unterstützen außerdem das Gesundheitsamt Schwandorf bei der Entgegennahme von Telefonaten beim Bürgertelefon und wirken bei Vorbereitungsarbeiten zur Schaffung weiterer Bettenkapazitäten mit.

Pandemie

Stadion verwandelt sich in Testzentrum

Im Sepp-Simon-Stadion in Schwandorf wird ein Corona-Testzentrum eingerichtet. Getestet wird nur bei begründetem Verdacht.

Aktuelle Informationen zur Corona-Krise finden Sie bei uns im Newsblog.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht