MyMz
Anzeige

KLARDORF

Jonas Rester führt die neue JU Klardorf

Nach rund 20 Jahren wurde in Klardorf rechtzeitig vor der Landtagswahl wieder ein Ortsverband der Jungen Union gegründet.

JU Klardorf legte mit 15 jungen Leuten einen gelungenen Start hin. Foto: smx
JU Klardorf legte mit 15 jungen Leuten einen gelungenen Start hin. Foto: smx

KLARDORF.„Wiedergeburtsstätte“ der damit 17. JU-Ortsgruppe im Landkreis mit nunmehr 450 Mitgliedern war die Fischerhütte am Kammerweiher. Als „Geburtshelfer“ fungierten die JU-Kreisvorsitzende Christina Bauer, der frühere JU-Vorsitzende, Stadtrat Hans Sieß, und CSU-Vorsitzender Thomas Schmidt. Oberbürgermeister Andreas Feller zeigte sich über die Wiedergründung hocherfreut.Die JU sei die Basis der CSU und damit unverzichtbarer Baustein der Partei. Feller rief zur Übernahme von Verantwortung in der Kommunalpolitik auf, denn das mache Spaß. Auch seine Stellvertreterin, Bürgermeisterin Martina Engelhardt-Kopf zeigte sich davon überzeugt, dass sich JU und CSU gegenseitig bereichern. Sie sprach die Hoffnung auf eine gute Zusammenarbeit in der Heimatstadt Schwandorf aus.CSU-Listenkandidat für die Landtagswahl, Martin Wendl, bezeichnete die JU als Lehrwerkstatt der CSU. Hier würden im Prinzip die Richtlinien für die Zusammenarbeit ausgearbeitet. Auch Wendl rief zur Mitarbeit in der Kommunalpolitik auf. Der Klardorfer CSU-Vorsitzende Thomas Schmidt dankte der Familie Mulzer für die Überlassung der Fischerhütte am Kammerweiher und auch den 15 neuen JU-Mitgliedern für ihre Bereitschaft, in der JU mitzuarbeiten, was heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr sei. Der frühere JU-Vorsitzende von Klardorf, Stadtrat Hans Sieß bezeichnete die Wiedergründung der Jungen Union nach rund 20 Jahren als „Balsam für seine Seele“.JU-Kreisvorsitzende Christina Bauer informierte über die Strukturen der JU und hatte zudem noch eine Nachricht im Gepäck, die von den JU-Mitgliedern hocherfreut aufgenommen wurde: Anlässlich der Gründung spendiere der JU-bezirksverband ein 30-Leiter Fass Freibier für die nächste Veranstaltung. Bauer leitete im Anschluss die Neuwahl der Vorstandschaft. Gewählt wurden folgende jungen Leute in den Vorstand: Jonas Rester (21) erster Vorsitzender, Michael Scheibl und Marco Baldauf als stv. Vorsitzende, Julian Kaltner Schatzmeister, Alexander Bühl Schriftführer, Franziska Süß, Tabea Rester, Andreas Stadler und Jürgen Müller Beisitzer, Daniel Irlbacher und Thomas Stöckl Kassenrevisoren. Delegierte für die JU-Kreisversammlung: Michael Scheibl, Marco Baldauf, Alexander Bühl, Ersatzdelegierte Tabea Rester, Jürgen Müller, Julian Kaltner. (smx)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht