MyMz
Anzeige

Neuwahl

Jugendbeirat stellt sich neu auf

Tobias Bergmann ist der neue Vorsitzende des Schwandorfer Gremiums. Er kündigte bereits ein neues Projekt an.

Vorsitzender des Schwandorfer Jugendbeirats ist nun Tobias Bergmann (sitzend Mitte). Foto: xih
Vorsitzender des Schwandorfer Jugendbeirats ist nun Tobias Bergmann (sitzend Mitte). Foto: xih

Schwandorf.Seit neun Jahren bringt sich Tobias Bergmann (19) in die Arbeit des Jugendtreffs ein. In Zukunft tut er dies als Vorsitzender des Jugendbeirats, zu dem ihn die Jugendlichen bei einer Sitzung am Freitag gewählt haben. Den Jugendbeirat gibt es seit 14 Jahren. Er ist das Bindeglied zwischen den Nachwuchsorganisationen und dem Stadtrat und kann über einen Etat von 9000 Euro verfügen.

Als Zehnjähriger besuchte Tobias Bergmann zum ersten Mal den Jugendtreff. Damals gab es „einen offenen Treff für Kleinere“. Seitdem ist der heute 19-jährige mehrmals wöchentlich vor Ort. „Am liebsten halte ich mich im Jugend-Cafe auf“, erzählt der neue Vorsitzende des Jugendbeirats. Er schätzt die Freiheiten, die ihm die hauptamtlichen Mitarbeiter gewähren. „Bei lauter Musik beschweren sich nicht gleich die Nachbarn“, sagt „Tobi“ Bergmann. Er findet außerdem immer jemanden, mit dem er über seine Probleme reden kann.

Der junge Mann hat die Konrad-Max-Kunz-Realschule besucht und macht momentan an der Fachakademie für Sozialpädagogik eine Ausbildung zum Erzieher. Sein Vorgänger als Vorsitzender des Jugendbeirats war Alexander Vogl, der je zwei Jahre als erster und zweiter Vorsitzender des Gremiums fungierte. Aus Altersgründen durfte der 28-jährige nicht mehr antreten. Die Altersgrenze liegt bei 27 Jahren. Mit Konzerten, Festivals und der Teilnahme am „Zwickl“ füllte der Jugendbeirat das Jahresprogramm.

Der neue Vorsitzende Tobias Bergmann kündigte für Juni die Errichtung einer öffentlichen Büchervitrine am unteren Marktplatz an. Zweite Bürgermeister Ulrike Roidl hält die Aufgabe des Jugendbeirats für wichtig und dankte den Mitgliedern vor allem für die Teilnahme am Bündnis gegen Rechts. (xih)

Das sind die Ergebnisse der Neuwahlen:

Für Jugendkultur eintreten

  • Wahlen:

    Neun Jugendliche waren stimmberechtigt. Sie wählten Tobias Bergmann zum Vorsitzenden und Thomas Leikam und Lukas Wahl zu Bergmanns Stellvertretern.

  • Gremium:

    Zu Beisitzern wurden Veronika Kopf, Thomas Kleber und Samantha Fleischer gewählt. Der Jugendbeirat soll sich für die Schwandorfer Jugendkultur einsetzen und diese aktiv mitgestalten.

  • Projekte:

    Es soll eine öffentlichen Büchervitrine am unteren Marktplatz geschaffen werden. Dort können Bücher unterschiedlichster Art entnommen und hinterlegt werden. (xih)

Weitere Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht