mz_logo

Region Schwandorf
Freitag, 21. September 2018 25° 2

Pfarrei

Jugendgruppen bereiten Großereignis vor

In sieben Kolpingjugend- und fünf Ministranten-Gruppen treffen sich in Teublitz wöchentlich über 200 Kinder und Jugendliche.

Die Jugendgruppenleiter mit Pfarrer Michael Hirmer (rechts) Foto: Artmann
Die Jugendgruppenleiter mit Pfarrer Michael Hirmer (rechts) Foto: Artmann

Teublitz.„Jugendarbeit scheint in der Pfarrgemeinde Herz Jesu ein Selbstläufer zu sein.“ Diese Aussage von Pfarrer Michael Hirmer trifft voll und ganz zu. In sieben Kolpingjugend-Gruppen und fünf Ministranten-Gruppen treffen sich wöchentlich regelmäßig über 200 Kinder und Jugendliche zu verschiedenen Aktionen und Gruppenstunden im Pfarrheim. Dass dahinter harte Arbeit steckt, zeigte sich bei der Gruppenleiterrunde im Pfarrheim.

Oberministrant Dominik Seck bereitete die Leiterrunde vor. Mit einem Bezirks-Jugendtag der Kolpingsfamilien und einem Dekanats-Ministranten-Tag finden 2018 gleich zwei regionale Großveranstaltungen in Teublitz statt. Am 16. Juni werden die Kolping-Bezirke Schwandorf und Industriegau zu Gast sein, wenn ein regionaler Kolping-Tag veranstaltet wird. Die Ministranten des Dekanats Schwandorf treffen sich am 29. September in Teublitz. Ein großer Gottesdienst soll gemeinsam gefeiert werden und ein „Spiel ohne Grenzen“ danach stattfinden. Neben den Aktionen und Planungen stand aber auch eine wichtige spirituelle Neuerung auf der Tagesordnung. Das Gebet soll in den Kinder- und Jugendgruppen der Ministranten und der Kolpingjugend vertieft werden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht