mz_logo

Region Schwandorf
Dienstag, 17. Juli 2018 27° 3

Happassenried

Katrin und Heiko Strasser heirateten

Nach der Trauung wurden die frisch Vermählten von einem langen Spalier überrascht.

Die frisch gebackenen Eheleute Katrin und Heiko Strasser wurden nach der kirchlichen Trauung von einem langen Spalier überrascht. Foto: Ziereis
Die frisch gebackenen Eheleute Katrin und Heiko Strasser wurden nach der kirchlichen Trauung von einem langen Spalier überrascht. Foto: Ziereis

Happassenried.Am vergangenen Samstag gaben sich Katrin (geb. Spagl) und Heiko Strasser das Ja-Wort. Nachdem das Paar, das aktuell in Schnepfenried wohnt, am Mittwoch in Neukirchen-Balbini von Bürgermeister Markus Dauch getraut wurde, folgte am Wochenende die kirchliche Hochzeit für die Gesundheits- und Krankenpflegerin (Krankenhaus Barmherzige Brüder) sowie den Qualitätsingenieur von der Firma Crown.

Umrahmt wurde der Gottesdienst von der Seebarner Blasmusik sowie vom Kinder- und Jugendchor Stamsried. Für eine bewegende Überraschung sorgten die beiden Familien des Brautpaars, die gemeinsam ein Lied nach der Melodie von „Amazing Grace“ vorgetragen haben.

Nach der Trauung wurden die frisch Vermählten von einem langen Spalier überrascht, denn neben der FFW Friedersried, wo die Braut seit vielen Jahren aktives Mitglied ist, ließ es sich auch die FFW Alletsried nicht nehmen, ihren beiden Mitgliedern zu gratulieren. Bei der Alletsrieder Wehr ist der 27-jährige Bräutigam schon seit vielen Jahren aktiv, aktuell sogar als stellvertretender Kommandant. Darüber hinaus erhielt das Brautpaar ein stimmungsvolles Ständchen von den Seebarner Musikanten, wo Heiko Strasser selbst aktiv spielt und auch in der Vorstandschaft ist. (gtz)

Hochzeit

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht