MyMz
Anzeige

Fasching

Kinder lachten über tollpatschigen Clown

Im Trubel in Neukirchen-Balbini blieb auch Zeit zum Gedenken an die kürzlich verstorbene zweijährige Anna Lena Schell.

Zauberclown Fabellini begeisterte Kinder und Eltern. Foto: Helga Probst
Zauberclown Fabellini begeisterte Kinder und Eltern. Foto: Helga Probst

NEUKIRCHEN-BALBINI. Im Trubel und fröhlichen Feiern beim Kinderfasching am Rosenmontag im Gasthof „Zur Post“ blieb aber auch Zeit zum liebevollen Erinnern an die kürzlich verstorbene zweijährige Anna Lena Schell, die an dieser Veranstaltung als Pippi Langstrumpf teilnehmen wollte. Zu deren Lied tanzten die Eltern und kleinen Maschkerer im Kreis um ihr Bild und eine brennende Kerze. Der Elternbeirat des Kindergartens Sankt Anna hat als Veranstalter beschlossen, die Einnahmen an die Eltern von Anna Lena für Grabschmuck weiterzugeben. Da war der engagierte Zauberclown Fabellini sofort mit im Boot und verzichtete auf seine Gage. Mit seinem Programm begeisterte Franz Probst aus Theuern Kinder und Eltern gleichermaßen. Als tollpatschiger Clown stolperte der studierte Pädagoge von einem Missgeschick zum nächsten. Sehr zum Gaudium der Kinder, die staunten, viel lachten und ihre Unterstützung bei den Pannen des Clowns anboten. Nach einer Stunde Programm füllte Probst für die Kinder noch bunte „Luftballonraketen“. (ghp)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht