MyMz
Anzeige

Teublitz

Kinder testeten Musikinstrumente

Großes Interesse herrschte beim Schnuppernachmittag der Blaskapelle Teublitz.
Werner Artmann

Die an der Blasmusik interessierten Kinder konnten viele Musikinstrumente ausprobieren.  Foto: Werner Artmann
Die an der Blasmusik interessierten Kinder konnten viele Musikinstrumente ausprobieren. Foto: Werner Artmann

Teublitz.Bereits kurz nach 14 Uhr kamen die ersten Besucher ins Mehrgenerationenhaus nach Saltendorf. Zehn Kinder im Grundschulalter fanden mit ihren Eltern den Weg zur Musikkapelle und „brannten“ darauf, Instrumente auszuprobieren.

Die Blaskapelle hatte einen „Instrumenten-Parcours“ aufgebaut, den die Kinder durchlaufen konnten, um jedes der „Musikerwerkzeuge“ einmal in der Hand zu halten.

Qualifizierte Ausbilder und langjährige Musiker des Musikvereins erklärten den Interessenten die jeweiligen Instrumente. Es gelang jedem Kind zum Beispiel der Trompete, der Posaune und sogar der Tuba einen oder mehrere Töne zu entlocken.

Die Modalitäten, die der Instrumentalausbildung in der Blaskapelle Teublitz zugrunde liegen, wurden von der Vorsitzenden Inge Hofmann erläutert. Bei Kaffee und Kuchen konnten die interessierten Eltern und Kinder den Nachmittag ausklingen lassen.

„Ohne die wichtige Ausbildung immer wieder neuer junger Musiker wäre langfristig das Fortbestehen einer Musikkapelle nicht möglich – und mit dem erfreulichen Interesse bei diesem Schnuppernachmittag sind wir auf einem guten Weg,“ stellte Hofmann abschließend fest. (bat)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht