MyMz
Anzeige

Sport

Kommt American Football zum TUS?

Der Sportverein hat etwas an Mitgliedern verloren. 507 Mitglieder halten dem Verein die Treue, manche bereits seit 50 Jahren.
Von Dietmar Zwick

In Cham wird schon Football gespielt. Bald auch in Dachelhofen? Foto: Simon Tschannerl
In Cham wird schon Football gespielt. Bald auch in Dachelhofen? Foto: Simon Tschannerl

Schwandorf.Am Montag kamen die Abteilungen des TUS-Dachelhofen zur 65. Jahresversammlung in der Gaststätte Filchner zusammen. Neben den Berichten der einzelnen Abteilungen wurde auch eine neue Vorstandschaft des Gesamtvereins gewählt. Vorsitzender Jürgen Meier wurde im Amt bestätigt und die Abteilungsleiter erhielten das Ja der Versammlung.

Das Dach des Gebäudetrakts am Sportplatz sei undicht und Gespräche mit dem ASV Cham über eine eventuelle Ansiedlung einer American Football-Abteilung seien am Laufen, sagte Meier in seinem Bericht. Es fand bereits ein Probetraining statt. Weiter erinnerte der Vorsitzende an den Festakt, der im Juli 2019 stattfand, und an mehrere gesellschaftliche Feste.

Die Football-Regeln haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Fußball-Abteilungsleiter Manfred Betz bedauerte, dass es wegen Spielermangels im Senioren-und Jugendbereich und fehlender Trainer zu einer der bittersten und folgenschwersten Entscheidung, seit dem Bestehen der Fußballabteilung gekommen sei. Denn im Mai 2019 lösten sie alle bis dahin bestehenden Spielgemeinschaften im Herren- und männlichen Jugend- und Schülerbereich auf. Zudem meldeten sie keine Mannschaften mehr für den Spielbetrieb an.

Erfolgreiche Fußballdamen

Dafür spielen die Fußballdamen seit vier Saisons erfolgreich in einer Spielgemeinschaft mit dem SV Haselbach. Zum Ende der Saison 2018/19 schafften sie nach dem Abstieg im Vorjahr gleich wieder den direkten Aufstieg in die Bezirksliga Nord. Dank fünf Neuzugängen können sie ihren Kader mit 13 Spielerinnen komplettieren. Mit 14 Punkten belegen sie einen Mittelfeldplatz und sollten bei normalem Saisonverlauf nichts mit dem Abstieg zu tun haben, zeigte sich Betz erfreut.

Football

Trainingsmarathon für die Raiders Ladies

Die Chamer Footballerinnen machten beim internationalen Preseason Camp in München ganz ungewöhnliche Erfahrungen.

Die Tennis-Damenmannschaft I belegt den 7. Platz und muss nun in die Bezirksklasse absteigen und die Herren I nehmen den 5. Platz in der Bezirksklasse 1 ein. Die Herren II sind auf Platz zwei in der Kreisklasse 1. Zudem seien die Herren 55 in der Bezirksklasse 1 auf den 3. Platz, informierte der Vorsitzende der Tennisabteilung, Dr. Matthias Hofmann. Darüber hinaus bestehe bei der Jugend seit mehreren Jahren eine hervorragende Spielgemeinschaft mit dem TC Wackersdorf und so ergebe sich keine Änderung bei der Mannschaftsmeldung.

Geehrte Mitglieder

  • 50 Jahre:

    Horst Böcker, Evi Bauer, Dieter Obendorfer, Johann Strobl und Ulrich Trummet

  • 40 Jahre:

    Andreas Allacher, Ludwig Schmid, Christa Weiß, Marianne Fleischmann und Anna Spiegler. Für Franz Schenk und Uli Vogl wurde die Ehrung von 2019 nachgeholt.

  • 25 Jahre:

    Harald Brunner, Beate Lanzl und Gertrud Mändl

Die Tischtennisabteilung war mit vier Herren-, vier Jungen- und einer Mädchenmannschaft an den Start gegangen, informierte Stefan Kern. Leider musste die 4. Jungenmannschaft nach der Hinrunde abgemeldet werden. Die Jungen III hingegen seien aktuell auf Meisterschaftskurs und werden dies aller Voraussicht auch gewinnen, sagte Kern.

Bei der Turnabteilung ist jedes Alter willkommen, denn sie bietet viel Abwechslung in den Trainingsstunden. Ob Turnstunde, Gymnastik und Kinderturnen – von sieben Jahren bis ins hohe Alter könne sich hier jeder sportlich betätigen, zeigte sich Renate Raab-Postler überzeugt. Alle Abteilungsleiter dankten der Vorstandschaft und der Stadt Schwandorf. OB Andreas Feller und der Vorsitzende des Stadtverbands für Sport, Thomas Fink, sprachen den Trainern und Mitgliedern für ihr Engagement ihren Dank aus.

Das Ergebnis der Neuwahlen

Die neue Vorstandschaft mit den Geehrten. Jürgen Meier (hinten, 3. v. l.) ist und bleibt Vorsitzender des TUS Dachelhofen Foto: DIETMAR ZWICK
Die neue Vorstandschaft mit den Geehrten. Jürgen Meier (hinten, 3. v. l.) ist und bleibt Vorsitzender des TUS Dachelhofen Foto: DIETMAR ZWICK

Bei den Neuwahlen wurde Jürgen Meier erneut zum Vorsitzenden und Robert Mauerer zu seinem Stellvertreter gewählt. Kassenverwalter wurden Tobias Bayer und Dietmar Matthes. Schriftführer sind Günter Amann und Richard Scharrer. Zum Gesamtjugendleiter wählte die Versammlung Marianne Schwendner. Anita Weingärtner, Ernst Gierl, Marianne Schwendner und Sandra Eckert sind Beisitzer. Roswitha Schreiber und Andreas Feller werden zukünftig die Kasse prüfen.

Mehr Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht