MyMz
Anzeige

Kreuzbergwerk lockt mit bunten Programm

Die vierte Auflage des sogenannten „Kreuzbergwerk“ in Schwandorf steht unter dem Motto „Innehalten und zur Ruhe kommen“.

Zum vierten Mal findet in Schwandorf das „Kreuzbergwerk“ statt.Foto: Zwick
Zum vierten Mal findet in Schwandorf das „Kreuzbergwerk“ statt.Foto: Zwick

Schwandorf.Mit dem Motto „Innehalten und zur Ruhe kommen“ startet am 1. Dezember zum vierten Mal das sogenannte „Kreuzbergwerk“ am Kreuzberg in Schwandorf. Um 17 Uhr ist Eröffnung des Adventsmarktes mit vielen Angeboten im Klostergarten. Der Abendgottesdienst um 18.30 Uhr wird festlich gestaltet von der Chorformation „Wohlklang“ unter Leitung von Bastian Wagner. Um 21 Uhr ist Aussetzung des Allerheiligsten mit musikalischen und spirituellen Impulsen von Ludwig Römer und Melanie Waldschmitt.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht