MyMz
Anzeige

Mobilität

Künftig mit Allrad unterwegs

Die Gemeinde Bodenwöhr hat für 20 000 Euro einen neuen Dienstwagen angschafft. Der Dacia Duster hat 125 PS.

Die Gemeinde Bodenwöhr hat für 20 000 Euro einen neuen Dienstwagen angschafft. Der Dacia Duster hat 125 PS. Foto: Ahrens
Die Gemeinde Bodenwöhr hat für 20 000 Euro einen neuen Dienstwagen angschafft. Der Dacia Duster hat 125 PS. Foto: Ahrens

BODENWÖHR. Ein neues Dienstfahrzeug hat die Gemeinde Bodenwöhr erhalten: Christian Jelinek vom Autohaus Kraus (Mitte) übergab den Dacia im Wert von 20000 Euro an Geschäftsführer Otto Eichinger und dritten Bürgermeister Georg Hoffmann. Das Auto soll für Botenfahrten, Dienstreisen, Tagungen oder Ähnliches eingesetzt werden. Bisher wären, so Hoffmann, dafür Privatfahrzeuge genutzt worden. Das Allrad-Fahrzeug mit 125 PS sei von Beginn an sehr häufig genutzt worden, es lohne sich auf jeden Fall, zeigte sich Eichinger zufrieden. Der Gemeinderat hatte den Beschluss zum Kauf gefasst. (tre)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht