MyMz
Anzeige

Schwandorf

Lebenshilfe wird sportlich aktiv

Ach wie war die Freude groß, als beim Sportfest der Lebenshilfe nach Stunden der Wettkämpfe alle 45 Teilnehmer ihre Urkunde in der Hand hatten.

Bei Teilnehmer des Sportfestes hatten bei den verschiedenen Stationen sichtlich Spaß. Foto: Maria Bräu
Bei Teilnehmer des Sportfestes hatten bei den verschiedenen Stationen sichtlich Spaß. Foto: Maria Bräu

Schwandorf.Bereits um 9 Uhr begann der erste Wettkampf in der Schwimmhalle der Kreuzbergschule zusammen mit den Betreuern Alexander, Birgit, Heike. Schon hier hatten die Teilnehmer sichtlich Spaß.

Im Anschluss ging es rüber in die Sporthalle der Kreuzbergschule, wo Stationen wie Torwandschießen, Büchsenwerfen, Armbrustschießen, Ringe werfen oder Dart auf dem Plan standen.

1. Vorsitzende Irmgard Seifer fieberte als Zuschauer Wettkämpfen mit, um die Sportler zu unterstützen. Auch in der letzten Runde wurde von den Sportlern noch alles gegeben, um die nötigen Punkte zu erreichen. Ein besonderer Dank galt Michael Pehle für die Organisation. An ihn wurde die Bitte herangetragen, auch 2020 wieder ein Sportfest zu organisieren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht