mz_logo

Region Schwandorf
Dienstag, 25. September 2018 13° 2

Kirche

Lebensqualität: Jeder kann was tun

Am Misereor-Sonntag beteiligte sich die Pfarrei St. Josef Burglengenfeld an der weltweiten Solidaritätsaktion der Katholiken.

Am Ende ergab sich ein großes buntes Bild. Foto: Pfarrei St. Josef
Am Ende ergab sich ein großes buntes Bild. Foto: Pfarrei St. Josef

BURGLENGENFELD.Am Misereor-Sonntag beteiligte sich die Pfarrei St. Josef an der weltweiten Solidaritätsaktion der Katholiken, die heuer unter dem Leitwort „Heute schon die Welt verändert?“ steht. Bereits seit Beginn der Fastenzeit hatten Gemeindereferentin Bernadette Biller und ihr Team die Aktion gestaltet. In vielen Puzzle-Teilen wurden Antworten gesammelt auf die Frage: Welchen Teil können wir zu mehr Lebensqualität in unserem eigenen Umfeld, aber auch auf globaler Ebene beitragen? Im Familiengottesdienst ergänzten die St.-Josef-Music-Teens und der Altenklub die letzten fehlenden Teile; ein großes buntes Bild wurde damit fertiggestellt. Im Anschluss waren alle zum Fastenessen und Frühschoppen ins Pfarrzentrum eingeladen. Auch heuer schmeckte der Eintopf aus der Küche des BRK vorzüglich. Die Einnahmen aus dem Fastenessen wurden Misereor weitergeleitet.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht