MyMz
Anzeige

Vollversammlung

Lena Ascherl wird BDKJ-Vorsitzende

Der Kreisverband Schwandorf hat neu gewählt.

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend Schwandorf zusammen mit Vertretern der Mitgliedsverbände Foto: Linda Lichtenberg
Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend Schwandorf zusammen mit Vertretern der Mitgliedsverbände Foto: Linda Lichtenberg

Schwandorf.Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), Kreisverband Schwandorf, hatte die Katholischen Jugendverbände zur Vollversammlung nach Nittenau eingeladen. Der BDKJ ist der Dachverband der katholischen Jugendverbände. Er vertritt die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Kirche, Politik und Gesellschaft. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Jugendverbände auch vor Ort sind und wissen, wie der BDKJ arbeitet und welche Themen er auf anderen Ebenen einbringen soll.

Ein wichtiger Punkt bei der Versammlung ist der Tätigkeitsbericht. Der BDKJ veranstaltet Aktionen für Kinder und Jugendliche. So beteiligte er sich im Jahr 2019 beispielsweise am Kreisjugendtag des Kreisjugendrings Schwandorf und veranstaltete die Jugendwallfahrt zum Miesberg sowie einen Kinogottesdienst mit dem Thema „Fülle dein Leben“.

Zudem ist der BDKJ bei der diözesanen Eröffnungsfeier der Aktion Dreikönigssingen beteiligt, die am 30. Dezember in Neunburg vorm Wald stattfinden wird.

Sollten die Mitgliedsverbände Materialien, Pavillons, Liegestühle oder Zuschüsse benötigen, dann können sie sich an den BDKJ wenden.

Die Versammlung wählte Lena Ascherl zur Vorsitzenden des BDKJ-Kreisverbands Schwandorf. Dieser besteht nun aus Ramona Schuster, Lena Ascherl, Tobias Böhm, Nicolas Süß und Pfarrer Stefan Wagner. Auch wurde eine weitere Kassenprüferin, Sophia Dinter, gewählt. Gemeinsam mit Andrea Sorgenfrei werden sie künftig die Kasse des BDKJ prüfen.

Nicolas Süß wurde zudem erst kürzlich bei der Diözesanversammlung der KLJB Regensburg zum ehrenamtlichen Vorsitzenden gewählt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht