MyMz
Anzeige

„Lesen bereichert und beflügelt“

Zum bundesweiten Vorlesetag gab es im Markt eine Premiere.

Helmut Kramer, Paula Sikorski, Ingrid Popp, Rita Kleinotzki, Maria Dörfler (v. r.) und die Musikgruppe unterhielten die Gäste. Foto: Josef Schiessl
Helmut Kramer, Paula Sikorski, Ingrid Popp, Rita Kleinotzki, Maria Dörfler (v. r.) und die Musikgruppe unterhielten die Gäste. Foto: Josef Schiessl

Schwarzenfeld.Maria Dörfler, Projektleiterin der „Lernenden Region Schwandorf“ beim Landratsamt, organisierte einen öffentlichen Vorlesenachmittag in der Aula der Grund- und Mittelschule. Gut 20 Eltern und Omas ließen sich in eine andere Welt entführen. Die Lesepaten von der Freiwilligenagentur Helmut Kramer (Stulln), Paula Sikorski (Schwandorf), Ingrid Popp (Maxhütte-Haidhof) und Rita Kleinotzki (Altfalter) nahmen mit Maria Dörfler die Zuhörer mit Geschichten (unter anderen „Im Zug des Lebens“) mit auf eine Reise durchs Leben. „Lesen ist wichtig, bereichert und beflügelt“, so Landratsamtsprecher Hans Prechtl. Er lobte das ehrenamtliche Engagement von Dörfler und der 81 Lesepaten im Landkreis. (sss)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Schwandorf.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht