MyMz
Anzeige

Zwiefache

Maitanz der Volksmusikfreunde kam gut an

Mit den „Alfelder Musikanten“ gab eine fränkische Kapelle den Ton an: Gäste aus der Oberpfalz, Mittelfranken und Niederbayern

Die Alfelder Musikanten begeisterten Besucher aus nah und fern. Foto Merl
Die Alfelder Musikanten begeisterten Besucher aus nah und fern. Foto Merl

Klardorf.Über einen ausverkauften Saal im Klardorfer Turmrestaurant Obermeier freuten sich die Oberpfälzer Volksmusikfreunde. Die Tanzleiter Anita und Alfred Merl begrüßten nicht nur viele Gäste aus dem Schwandorfer Raum, sondern auch aus Nieder- und Oberbayern. Da mit den „Alfelder Musikanten“ diesmal eine fränkische Kapelle den Ton angab, waren auch aus Franken viele Tanzlustige angereist.

Die Alfelder Musikanten sind nicht nur für ihren „Sound“ bekannt, sondern auch für ihr unerschöpfliches Repertoire an „verzwickten“ Zwiefachen. In ihrer fränkischen Heimat heißen diese taktwechselnden Tänze übrigens „Bairische“. Das Parkett war ständig gut gefüllt, bis nach Mitternacht mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Wahre Freundschaft“ ein gelungener Tanzabend zu Ende ging. (sam)

Mehr aus der Regeion Schwandorf lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht