MyMz
Anzeige

Polizei

Marihuana und Messer in der Tasche

Die Schwandorfer Polizei griff einen bekannten Drogenkonsumenten auf. Er muss sich nun vor Gericht verantworten.

Ein polizeibekannter Schwandorfer wurde am Sonntag zufällig aufgegriffen, während er Marihuana und ein Messer mit sich führte. Foto: Oliver Berg/dpa
Ein polizeibekannter Schwandorfer wurde am Sonntag zufällig aufgegriffen, während er Marihuana und ein Messer mit sich führte. Foto: Oliver Berg/dpa

Schwandorf.Am Sonntag, 27. Oktober, gegen 22 Uhr wurde der Polizeiinspektion Schwandorf mitgeteilt, dass sich in einem Mehrfamilienhaus in der Ettmannsdorfer Straße ein angeblich gesuchter Mann aufhalten soll. Im Treppenhaus stießen die Beamten auf einen bekannten 31-jährigen Drogenkonsumenten, der sich unter der Treppe verstecken wollte. Zwar war der Mann nicht gesucht, jedoch führte sein Verhalten zu einer Durchsuchung. Dabei kamen mehrere verbotene Gegenstände zutage: Marihuana, eine nicht zugelassene Schreckschusswaffe und mehrere Einhandmesser. Das Sammelsurium wurde beschlagnahmt und gegen den arbeitslosen Mann ein Strafverfahren wegen Verstößen nach dem Waffengesetz und dem Betäubungsmittelgesetz eröffnet.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Schwandorf finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht