mz_logo

Region Schwandorf
Dienstag, 25. September 2018 14° 1

Kultur

„Marlene“ kommt in den Keller No. 10

Am Freitag, 23. März, wird Ursula Gaisa in der Burglengenfelder Kellergasse mit ihren Mitstreitern dem Mythos nachspüren.

Ursula Gaisa (links), Eberhard Geyer und Annette Ebmeier Foto: Keller No. 10
Ursula Gaisa (links), Eberhard Geyer und Annette Ebmeier Foto: Keller No. 10

Burglengenfeld.Sie gehört zu den bekanntesten deutschen Show-Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts und wird heutzutage als Deutschlands erster internationaler Star gewürdigt. Marlene Dietrich, die in Berlin geborene Diva, war bereits zu Lebzeiten ein Mythos. Am Freitag, 23. März, wird die Regensburger Künstlerin Ursula Gaisa im Keller No.10 in der Burglengenfelder Kellergasse mit ihren beiden Mitstreitern diesem Mythos nachspüren. Mit temperamentvollen Darbietungen der Lieder und Texte der Dietrich wird sie an dem Abend versuchen, in deren Persönlichkeit zu schlüpfen. Beginn ist um 20 Uhr , Einlass 19.30 Uhr.

Ursula Gaisa (voc, Singende Säge), Annette Ebmeier (rez, voc) und Eberhard Geyer am Klavier werden die Facetten der schillernden Diva ausloten, Liebesbriefe, Adressbücher und literarische Schätze zu Gehör bringen und natürlich ihre musikalischen Hits präsentieren. Der Eintritt kostet zwölf Euro, Mitglieder von „Kultur und Mehr …“ erhalten jeweils wieder einen Euro Ermäßigung. Karten gibt es im Vorverkauf im Buch- und Spielladen Nörl am Marktplatz 10, Burglengenfeld, Tel. (09471) 607062 oder zur Vorbestellung unter der Mailadresse info@keller10.de.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht