mz_logo

Region Schwandorf
Donnerstag, 19. Juli 2018 27° 1

Kirche

Minis „ratschen“ in der Pfarrei

Die Altardiener von St. Ägidius ziehen an Karfreitag durch den Ort und sammeln für ihre Ministrantenarbeit.

Die Ministranten sammeln in der Karwoche in der Pfarrei.Foto: tmo
Die Ministranten sammeln in der Karwoche in der Pfarrei.Foto: tmo

Bruck.
In der Woche vor Ostern ziehen die Ministranten der Pfarrei im Gemeindegebiet von Bruck von Haus zu Haus. Im Januar sammeln die Messdiener jährlich als Heilige-Drei-Könige für arme Kinder in der Welt. In der Woche vor Ostern kommt der Erlös des Ratschen-Brauches in die Ministrantenkasse für die Ministrantenarbeit in der Pfarrei. Nach dem Aufsagen des Spruches drehten die Kinder kräftig an der Ratsche, die weithin zu hören war. Im Gottesdienst am Gründonnerstag verstummen die Glocken ab dem Gloria bis zum Gloria im Auferstehungsgottesdienst in der Osternacht. Auch dort kommen dann Klappern als Ersatz für die Glocken zum Einsatz. Bekanntlich fliegen die Glocken in dieser Zeit nach Rom. (tmo)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht