mz_logo

Region Schwandorf
Freitag, 20. Juli 2018 28° 3

Interview

„Mir gefallen die Adrenalinkicks“

MZ-Mitarbeiterin Renate Ahrens befragte Steve Daucher, Wakeboarder aus Forchheim, über die Freuden seines Sports.

Steve DaucherFoto: Ahrens
Steve DaucherFoto: Ahrens

Schwandorf.Wie lange fahren Sie hier schon auf der Anlage?

Seit drei Jahren. Ich bin übers Snowboarden zum Wakeboarden gekommen. Es ist super.

Was reizt Sie am Wakeboarden?

Mir gefallen vor allem die Adrenalinkicks bei den Tricks. Ich stehe aber grundsätzlich auf Wasser und Wassersport. Hier am Steinberger See sind die Leute nett und das Team ist cool drauf.

Wie oft kommen Sie denn hierher?

Eigentlich von Saisonstart bis Saisonende an jedem Wochenende.

Hält der Anzug bei dieser Kälte überhaupt warm?

Na ja, schon, es ist ein fünf Millimeter dicker Neoprenanzug. Natürlich sind Hände und Füße kalt, das Wasser ist schließlich noch eisig.

Kann jeder Wakeboarden lernen und welche Voraussetzungen braucht man dafür?

Ja, eigentlich kann es jeder lernen, man muss natürlich schwimmen können. Gleichgewichtssinn sollte man auch haben.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht