MyMz
Anzeige

Tourismus

Mit dem Bus ins Radlerparadies

In den Ferien fährt der Radlerbus zwischen Nabburg und dem Grenzland bei Schönsee und Oberviechtach täglich.

Rein in den Bus, rauf auf den Sattel: In den Ferien gibt es die Radlerbus-Verbindung im Grenzland täglich! Foto: Thomas Kujat
Rein in den Bus, rauf auf den Sattel: In den Ferien gibt es die Radlerbus-Verbindung im Grenzland täglich! Foto: Thomas Kujat

Nabburg.„Erleben Sie ganz bequem grenzenlosen Radlspaß entlang der ehemaligen Bahntrasse auf dem Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsweg von Nabburg nach Horšovský Týn (Bischofteinitz)“, wirbt das Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald mit Sitz in Nabburg für eine herrliche Radwanderstrecke, die man dank des Radlerbusses auch „one way“ gut bewältigen kann.

Von Mai bis 3. Oktober wird wieder an allen Samstagen, Sonntagen, Feier- und Ferientagen ein Radlerbus zwischen Schönsee, Oberviechtach und Nabburg eingesetzt.

Die in den Ferien täglich gefahrene Busverbindung ist perfekt für einen aktiven Familienausflug. Wer mitfahren möchte, kann sich am Vortag der geplanten Radtour bis 17 Uhr anmelden.

Der Radlerbus fährt auch in die entgegengesetzte Richtung von Schönsee über Oberviechtach nach Nabburg. Los geht es um 8.30 Uhr in Schönsee (Parkmöglichkeiten für Pkws: Schönsee/Ortsmitte) am Rathaus. Ab hier können die Radler den Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsweg in die etwas anspruchsvollere Richtung bergauf radeln.

Am Bahnhof in Nabburg (Parkmöglichkeiten für Pkws an der Nordgauhalle) geht es um 9.50 Uhr über Oberviechtach zurück nach Schönsee. Ab hier beginnt der Radlspaß auf der ehemaligen Bahntrasse, denn meistens geht es nun bergab! Erleben Sie die idyllischen Flusstäler von Ascha, Murach und Schwarzach ebenso wie die vielen kulturellen Höhepunkte entlang des Radweges.

Tipp: Die Streckenführung des Bayerisch-Böhmischen Freundschaftswegs und viele weitere Fernradwege findet man in der kostenlosen Radkarte des Landkreises Schwandorf.

Die Fahrpreise inklusive Radtransport: Nabburg-Oberviechtach-Schönsee: Erwachsene 8,15 Euro, Kinder 4,90 Euro; Nabburg-Oberviechtach: Erwachsene 5,80 Euro, Kinder 3,50 Euro.

Wer mit dem Bayernticket nach Nabburg angereist ist, darf kostenlos mit dem Radlerbus fahren! Die Kapazität des Radlerbusses liegt bei 20 Fahrrädern, E-Bikes sind nur bedingt möglich.

Radlerbus bestellen: So funktioniert´ es: Melden Sie sich für den Radlerbus am Vortag Ihrer Tour bis spätestens 17 Uhr unter der kostenlosen Hotline-Rufnumme (0800) 6065600 oder unter www.fahrtwunschzentrale.de an. Gruppen, die den Radlerbus nutzen möchten, sollten sich bitte frühzeitig anmelden.

Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.oberpfaelzerwald.de und beim Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Landkreis Schwandorf, Obertor 14, 92507 Nabburg, Tel. (09433) 203810, Fax: (094339 203820, info@touristik-opf-wald.de.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht