mz_logo

Region Schwandorf
Mittwoch, 19. September 2018 27° 1

Vereine

Mit neuem Vorstand in die 1. Liga

Stefan Hauzenberger wurde zum neuen Vorsitzenden des Steinberger FC-Nürnberg-Fanclubs gewählt. Es soll mehrere Fahrten geben.

Die neue Führung des FCN-Fanclubs „Glückauf“ mit Schriftführer Jakob Scharf, Kassier Thomas Hottner. 1. Vorsitzender Stefan Hauzenberger. 2. Vorsitzender Jürgen Koller (v. l. n. r.) Foto: ssr
Die neue Führung des FCN-Fanclubs „Glückauf“ mit Schriftführer Jakob Scharf, Kassier Thomas Hottner. 1. Vorsitzender Stefan Hauzenberger. 2. Vorsitzender Jürgen Koller (v. l. n. r.) Foto: ssr

Steinberg am See.Im Gasthaus Haller in Oder feierte der FCN-Fanclub „Glückauf“ den Aufstieg der „Clubberer“ in die 1. Bundesliga und wählte mit Stefan Hauzenberger einen neuen 1. Vorsitzenden. Jürgen Koller ist sein Stellvertreter.

Der kommissarische Vorsitzende Jakob Scharf nannte den Aufstieg „nicht vorhersehbar“, aber eine junge Truppe habe bewiesen, dass man auch im Profifußball mit Teamgeist und Zusammenhalt einiges erreichen kann. In der neuen Umgebung zähle nur der Klassenerhalt, denn der Etat sei mit der kleinste aller Bundesligisten.

Man wolle als Fanclub einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass in den Stadien wieder der Fußball im Vordergrund stehe und nicht Pyrotechnik oder Hassgesänge. Trotz der zunehmenden „Totalkommerzialisierung“ des Fußballs müssten Werte wie Tradition und echte Fankultur hochgehalten werden, so Scharf.

Mehr Informationen zum Fanclub lesen Sie hier:

Der FCN-Fanclub

  • Anfänge:

    Organisiert sind die Club-Fans in zahlreichen offiziellen Fan-Clubs (OFCN). Der Seniorentisch, offizieller Fan-Club Nr. 1, gründete sich bereits im Jahre 1932. Andere folgten in den sechziger Jahren und sind bis heute, teilweise bereits in der zweiten oder dritten Generation, aktiv.

  • Zahlen:

    Insgesamt sind derzeit über 679 Fan-Clubs (Stand Juli 2017), in sieben Bezirke aufgeteilt, als offizielle Fan-Clubs (OFCN) beim 1. FC Nürnberg gemeldet.

Bei den Nachwahlen wurde Stefan Hauzenberger als 1. Vorsitzender und Jürgen Koller (Bruck) als sein Stellvertreter neu bestimmt. Im Amt bleiben Kassier Thomas Hottner, Schriftführer Jakob Scharf, sportlicher Leiter Max Scharf und Beisitzer Josef Weinfurtner. Der neu gewählte 1. Vorsitzende kündigte eine Mitgliederwerbeaktion in Steinberg, Wackersdorf, Fischbach und Bruck an und eine enge Zusammenarbeit mit den FCN-Fanclubs Schwandorf, Nittenau und Teublitz.

Gemeinsam wolle man Fahrten zu den Heimspielen organisieren, aber auch eine größere zu einem Auswärtsspiel. Einstimmig beschlossen wurde die Beibehaltung des Monatsbeitrags von 1 Euro. Die nächste Zusammenkunft – auch für neue Mitglieder – ist am 28. Juli um 19 Uhr im Gasthaus Haller. (ssr)

Weitere Nachrichten aus Steinberg am See lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht