mz_logo

Region Schwandorf
Samstag, 22. September 2018 16° 4

Anerkennung

Mitarbeiter des Krankenhauses geehrt

Provinzial Benedikt Hau lobte im Festsaal des Krankenhauses Sankt Barbara in Schwandorf den Einsatz der treuen Mitarbeiter.

Allein diese Mitarbeiterinnen des Krankenhauses St. Barbara bringen es zusammen auf 210 Dienstjahre: Marga Rass, Roswitha Fietz, Roswitha Käsbauer, Anneliese Hösl, Roswitha Pichl und Elisabeth Binner (v.l.) wurden von Pater Provinzial, Günter Edenhart, Dr. Detlef Schoenen (v.l.) und Dr. Martin Baumann (r.) geehrt. Foto: Christian Pirzer
Allein diese Mitarbeiterinnen des Krankenhauses St. Barbara bringen es zusammen auf 210 Dienstjahre: Marga Rass, Roswitha Fietz, Roswitha Käsbauer, Anneliese Hösl, Roswitha Pichl und Elisabeth Binner (v.l.) wurden von Pater Provinzial, Günter Edenhart, Dr. Detlef Schoenen (v.l.) und Dr. Martin Baumann (r.) geehrt. Foto: Christian Pirzer

Schwandorf.„Durch sie ist das Krankenhaus St. Barbara ein Ort an dem Menschen viel Gutes erfahren. Die Patienten können sich in Krankheit wie in Genesung stets als Mensch fühlen, weil Sie, die Mitarbeiter, Ihre Menschlichkeit in hohem Maße investieren.“ In den Worten von Pater Provinzial Benedikt Hau, die er an die Mitarbeiter im Festsaal des Krankenhauses St. Barbara gerichtet hatte, schwang eindeutig Stolz mit. Stolz auf die gute Dienstgemeinschaft, die in diesem Jahr wieder zur Ehrung von 69 langjährigen Mitarbeitern geführt hat.

Ganz besonders lange zur Dienstgemeinschaft gehören Andrea Edenhart und Renate Weininger, die heuer für 40 Dienstjahre geehrt wurden. Alle Geehrten erhielten Urkunden, Blumen und Geschenke. Zudem wurden bei dieser Feierstunde acht Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet. In seiner Dankesrede bezeichnete Provinzial Frater Benedikt Hau vom Orden der Barmherzigen Brüder das Krankenhaus St. Barbara Schwandorf als führende Klinik in der Region und hob die Qualität hervor.

Durch die konfessionelle Ausrichtung unterscheide sich das Krankenhaus von anderen Kliniken in kommunaler oder kommerzieller Trägerschaft. Außerdem stehe das Miteinander im Vordergrund, das im Rahmen der Ordenswerte Respekt, Verantwortung, Qualität und Spiritualität gelebt werde. Den Glückwünschen schlossen sich Geschäftsführer Martin Baumann, stellvertretender Geschäftsführer Michael Enzmann, Ärztlicher Direktor Detlef Schoenen, stellvertretende ärztliche Direktorin Elisabeth Bösl, Pflegedirektor Frank Hederer und Vorsitzender der Mitarbeitervertretung Günther Edenhart an.

Weitere Nachrichten aus Schwandorf lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht