MyMz
Anzeige

Neunburg v. Wald

Mittelschüler bauen eine Tischtennisplatte

„Eine neue Tischtennisplatte muss her.“ Mit diesem Gedanken fahren die Jugendlichen aus der Klasse 7b zur Bodenwöhrer Firma Hemmerlein.

Die Klasse 7b mit der neuen Tischtennisplatte Foto: Monika Kaiser
Die Klasse 7b mit der neuen Tischtennisplatte Foto: Monika Kaiser

Neunburg v Wald.Ein Projekt ebnet den Weg dazu.

Im Projekt „Praxis an Mittelschulen“ erhielten die Jugendlichen Einblick in den Betrieb der Firma Hemmerlein Ingenieurbau GmbH. An zwei Nachmittagen wurde dort fleißig an einer Tischtennisplatte aus Beton gearbeitet. Sogar die Schalung stellten die Schüler her.

Als besonders interessantes Werkstück stellte sich die Stahlkonstruktion heraus, die für die nötige Stabilität in der Tischtennisplatte sorgt. Beeindruckend waren auch das letztendliche Gießen und Abziehen des Betons durch die Mitarbeiter des Unternehmens.

Bei einem Rundgang durch die Fertigungshalle wurde deutlich, wie vielfältig Beton inzwischen ist und welche Arbeitsschritte hinter schönen Sichtbeton-Fassaden oder Betonträgern in unterschiedlichen Größen und Variationen stecken.

Der Dank der Mittelschüler und Lehrkräfte richtet sich an Lydia Erhardt für die Organisation und den umfassenden Einblick in die Welt der Betonherstellung.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht