MyMz
Anzeige

Verkehrswacht

„Motorradsicherheit“ stand im Fokus

Auch Oberbürgermeister Andreas Feller stattete dem Info-Stand auf dem Schwandorfer Marktplatz einen Besuch ab.
Von Ingrid Hirsch

Verkehrswacht und Polizei am Infostand Foto: xih
Verkehrswacht und Polizei am Infostand Foto: xih

Schwandorf.Im Jahr 2018 steht die „Motorradsicherheit“ im Fokus der alljährlichen Polizei- und Verkehrswachtsaktion. Obwohl es noch nie so viele Motorräder auf den bayerischen Straße gegeben habe wie heute, gehe die Zahl der Unfälle stetig zurück, sagt der Verkehrserzieher der Polizeiinspektion Schwandorf, Hauptkommissar Dieter Jäger. Er führt dies im Wesentlichen auf die Aufklärungsarbeit der Polizei und der Verkehrswacht zurück. „Sie trägt Früchte“, sagte er am Info-Stand auf dem Marktplatz. Dennoch komme es nach wie vor zu schweren Unfällen mit Motorrädern, so der Polizeibeamte. Deshalb werde die Polizei nicht müde, die Zweirad- und Autofahrer zu umsichtigem Verhalten zu mahnen. Auch Oberbürgermeister Andreas Feller stattete dem Info-Stand einen Besuch ab. (xih)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht