MyMz
Anzeige

Museum in Steinberg öffnet am Sonntag

Das Braunkohle- und Heimatmuseum sperrt jeden dritten Sonntag im Monat auf. Es gibt ein Hygiene-Konzept.

Der Altar aus der ehemaligen Kapelle in Oder im Sakralraum des Braunkohlemuseums wird um 1780 datiert und zeigt die „Bauernheiligen St. Wendelin und St. Leonhard. Archivfoto: Jakob Scharf
Der Altar aus der ehemaligen Kapelle in Oder im Sakralraum des Braunkohlemuseums wird um 1780 datiert und zeigt die „Bauernheiligen St. Wendelin und St. Leonhard. Archivfoto: Jakob Scharf

Steinberg.Das Braunkohle- und Heimatmuseum in Steinberg am See öffnet in den kommenden Monaten immer am dritten Sonntag von 14 bis 17 Uhr (17. Mai, 21. Juni, 19. Juli). Dafür wurde ein Hygiene-Konzept erstellt, das Besucherzahlen, Abstände und Desinfektion von Händen und Kontaktflächen beinhaltet. Den Besuchern wird zum Eigenschutz empfohlen, Mund-Nasen-Masken zu tragen. Wegen der Sanierung der Pfarrer-Gschwendtner-Straße ist Zufahrt und Parken am ehem. Ponyhof möglich. Zum „Internationalen Museumstag“ am Sonntag wären viele Aktionen geplant gewesen. Diese sollen nun im Herbst oder Frühjahr mit einem eigenen „Steinberger Museumstag“ durchgeführt werden.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Freizeit

Holzkugel öffnet wieder für Besucher

Am Samstag, 16. Mai, sperrt die Attraktion am Steinberger See wieder auf. Einschränkungen gibt es bis auf Hygieneregeln kaum.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht