MyMz
Anzeige

Veranstaltung

Museumskirwa bietet Kultur und Kulinarik

Am Kirchweihsonntag ist im Heimatmuseum und im Ranklhof einiges geboten. Auch der Bräukeller wird geöffnet.

Im Museum führt Christian Mehltretter einen historischen Steinbrecher vor. Foto: Falk
Im Museum führt Christian Mehltretter einen historischen Steinbrecher vor. Foto: Falk

Neunburg vorm Wald.Der Kirchweihsonntag, 22. Juli, beginnt ab 11.30 Uhr mit einem typischen Oberpfälzer Mittagessen: Schweinebraten und Kartoffelknödel. Der Nachmittag lädt ein zum Besuch des Kunst- und Handwerker-Marktes mit regionalen Ausstellern – ein breitgefächertes Warensortiment, wie Gartendeko, Holz und Peddigrohrwaren, handgefertigte Seifen, Schmuck, Filzarbeiten sowie Genähtes, Gestricktes und Gehäkelte wird angeboten. Im Ranklhof werden alte Haustierrassen ausgestellt. So findet der interessierte Besucher dort das deutsche Reichshuhn, Tauben, Schafe, Ziegen und Widderkaninchen.

In den Räumen des Heimatmuseums zeigt Heidi Betz die Kunst des Klöppelns – eine alte Handarbeitstechnik zeitgemäß interpretiert. Einfach, aber effektiv: Im Museum führt Christian Mehltretter eine technische Rarität vor. Den mit einem Antriebsriemen betriebenen Steinbrecher. Eine eindrucksvolle und voll funktionsfähige Maschine zum Zerkleinern von Bau- oder Feldsteinen.

Von 14 Uhr bis 18 Uhr stellt das BüMo-Team des Wirtschaftsfördervereins Wald im Pfarrgarten die „Bücherl- Modelle“ der Barmherzigen Brüder Reichenbach: Dreschgarnitur und Gattersäge aus. Für Modell- und Technikbegeisterte eine besondere Rarität. Dem noch nicht genug. Das BüMo-Team macht auch noch Demonstrationsfahrten mit einem Straßendampfzug.

Kirchweihauftakt

  • Start:

    Am Samstag ist Kirchweihauftakt.

  • Kirwabaum:

    Ab 19.30 Uhr wird der Kirchweih-Baum im Rankl-Hof aufgestellt.

  • Musik:

    Zum Tanz unter dem Kirchweihbaum spielen „De drei Gfeiden“.

  • Spezialität:

    Zum Essen gibt es Spanferkel vom Holzgrill.

Von 14 bis 14.30: Die Welt der Modelleisenbahn. Das eindrucksvolle Landschaftsbild, die Häusermodelle und die Beleuchtungseffekte faszinieren alljährlich die Besucher. Die Tanzgruppen des 1. FC Neunburg ziehen ab 14.30 Uhr die Zuschauer in ihren Bann. Um 15 Uhr beginnt die Aufführung des Schwabhausener Klapp-Theaters mit dem Stück: Das Apfelmännchen, ein Puppenspiel mit Musik nach einem Bilderbuch von Janosch. Egal ob Kinder, Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten – von diesem Theaterstück werden alle begeistert sein. Und da die Ferien bald vor der Türe stehen – gibt es auch einen Stempel in den Ferienpass.

Duft- und Farbenspiel erwarten den Gartenfreund im Rankl-Garten. Kräuterkundige Ingrid Weidinger führt um 15.30 Uhr durch den Gemüse-, Kräuter- und Blumengarten. Ingrid Weidinger und Barbara Meier präsentieren außerdem ein breitgefächertes Sortiment an Duftkissen und Kräuterprodukten.

Der im Juni eingeweihte Bräukeller wird ab 16 Uhr vom Vorsitzenden des Heimatverein Seebarn, Adolf Greiner, geöffnet und kann besichtigt werden. Bis 18 Uhr sind die Tore des Heimatmuseums und des Ranklhofs geöffnet. Der Heimatverein Seebarn freut sich auf zahlreichen Besuch.

Weitere Nachrichten aus Neunburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht