MyMz
Anzeige

Nabburg

Nabbburger Jungforscher haben jetzt eine Werkstatt

Endlich ist es so weit – nach monatelanger Vorarbeit und Vorfreude wurde die Forscherwerkstatt im ehemaligen Werkraum des Nabburger Gymnasiums eröffnet.

Die Jungforscher gehen voller Freude ans Werk.  Foto: Michael Sontheim
Die Jungforscher gehen voller Freude ans Werk. Foto: Michael Sontheim

Nabburg.Im Wahlfach „Forschen und Experimentieren“ haben die Schüler nun wöchentlich die Möglichkeit, nach Herzenslust zu forschen und zu experimentieren. An den ersten Terminen lernten die Jungforscher zunächst einige Grundlagen über naturwissenschaftliches Arbeiten, wie beispielsweise den Umgang mit einem Tabellenkalkulationspro-gramm und das Protokollieren von Messergebnissen. Diese Fertigkeiten zu erlernen und zu trainieren, ist in der Forscherwerkstatt alles andere als langweilig. Begeistert brachten die jungen Wissenschaftler ihre ersten Messergebnisse zu Papier. Von der Begeisterung der Schüler an den Naturwissenschaften ließ sich auch Schulleiter Christian Schwab anstecken, der die Forscherwerkstatt offiziell eröffnete. Insgesamt war der Andrang auf die Plätze im Wahlfach „Forschen und Experimentieren“ groß – die Teilnehmerzahl musste auf 15 Lernende eingegrenzt werden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht