MyMz
Anzeige

Wirtschaft

Neue Pflegestelle für Schwandorfs Autos

Matthias Hartl und Stefan Müller haben im alten Eisenhardt-Gebäude an der Dachelhofer Straße MH-Performance eröffnet.
von Dietmar Zwick

Die beiden Geschäftsführer von MH Performance Matthias Hartl, Stefan Müller und Pfarrvikar Ambrose Kela (v. l.) bei der Segnung  Foto: Dietmar Zwick
Die beiden Geschäftsführer von MH Performance Matthias Hartl, Stefan Müller und Pfarrvikar Ambrose Kela (v. l.) bei der Segnung Foto: Dietmar Zwick

Schwandorf.Rund ein Jahr rissen Matthias Hartl (25) und Stefan Müller (27) im alten Eisenhardt-Gebäude an der Dachelhofer Straße Wände heraus. Neue Wände sowie Versorgungsleitungen zogen sie ein – und so entstanden aus der alten Industriehalle zwei Polier-, zwei Hebebühnenplätze, ein Waschplatz, Büro und Sozialräume auf rund 300 Quadratmetern. Der Firmenname MH-Performance setzt sich aus den Nachnamen der beiden Geschäftsführer zusammen. Am Samstag segnete Pfarrvikar von St. Jakob Ambrose Kela die Räume. Als er nach Schwandorf kam, habe Kela gehört, dass die Schwandorfer ihre Autos lieben. Und es ist wahr, sagte Kela.

Müller und Hartl lernten sich vor sieben Jahren kennen. Ihr Leistungsspektrum umfasst Fahrzeugaufbereitung, Auspuffanlagen, Felgen sowie kleinere Reparaturen im Bereich, die keine Meisterausbildung benötigen. Fahrzeuge werden außen wie innen aufbereitet – Sitzreinigung, Lederreparaturen und Lackversiegelungen. Darüber hinaus führen sie Chiptuning und Leistungssteigerungen durch. Lackierarbeiten leiten sie weiter, auch einen Beulendoktor haben sie an der Hand, erklärte Hartl. (szd)

Tuning

Die Schwandorfer Auto-Anarchos

Die Hobby-Schrauber der „21’st Rat Division“ wehren sich gegen biedere Autokultur – mit alten Autos voller Rost und Graffiti.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht