MyMz
Anzeige

Neunburg v Wald

Neunburger eroberten den Arber-Gipfel

Bei herrlichen Wanderwetter und angenehmen Temperaturen wanderten Skiclubmitglieder aus Neunburg und SRK-Mitglieder aus Seebarn vom Großen Arbersee über den Arberweg vorbei an der großen Brennesfichte auf den Großen Arber.

Die Wanderer auf dem Arbergipfel Foto: Hans Schmid
Die Wanderer auf dem Arbergipfel Foto: Hans Schmid

Neunburg v Wald.

Das bunte Herbstlaub im Sonnenschein und die urige 400 Meter hohe Seewand waren ein traumhafter Anblick, der für den leicht beschwerlichen Gipfelanstieg über den Osthang entschädigte. Vom Gipfel aus konnte man bis zu den Alpen sehen, auf der linken Seite den Gletscher des Dachsteinmassiv und auf der rechten Seite die Chiemgauer Alpen, diese sehr schöne Aussicht hat man ganz selten im Jahr.

Nach einer kurzen Rast führte der Weg über den Arbersteig zum Mittagsplatzl. Von dort aus hatte man einen tollen Blick zum über 400 Meter tiefer liegenden großen Arbersee und ins Nachbarland Tschechien mit der Ortschaft Ruda. Anschließend stiegen die Teilnehmer wieder zum Ausgangspunkt auf den Arbersee ab. Einige erfahrene Wanderer wagten den nicht mehr kontrollierten und nicht mehr ausgeschilderten schwierigen Abstieg über die Seewand. Zum Schluss versprach Wanderführer Hans Schmid, im nächsten Jahr wieder eine so schöne Wanderung anzubieten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht