MyMz
Anzeige

Neunburger Umgehung ab Montag gesperrt

Die Rötzerbachbrücke wird saniert. Deshalb kann sie zwei Wochen lang nicht befahren werden. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Die Rötzerbachbrücke ist sanierungsbedürftig.
Die Rötzerbachbrücke ist sanierungsbedürftig. Foto: Karl-Heinz Probst

Neunburg.Die Staatsstraße 2151 von Schwarzenfeld nach Rötz wird im Bereich Neunburg zwischen der Einmündung der Amberger Straße und der Neukirchner Straße ab Montag, 15. Juni, wegen Brückenbauarbeiten gesperrt, informiert das Staatliche Bauamt in einer Pressemitteilung. In Vorbereitung der im Zuge der Ortsumgehung Neunburg geplanten Deckenbauarbeiten werden an der Rötzerbachbrücke Sanierungsarbeiten durchgeführt. Die Sperrung dauert voraussichtlich zwei Wochen. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt in beiden Richtungen über die Amberger Straße/Konrad-Adenauer-Straße/Neukirchner Straße. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht