MyMz
Anzeige

Kultur

Ovigo erweitert das Führungsteam

Der Theaterverein aus Oberviechtach wird jetzt von sieben Personen geleitet. Florian Wein wurde als Vorsitzender bestätigt.

Die neue Vorstandschaft des Vereins Ovigo mit (von links) Erich Wein (Kassenwart), Maria Oberleitner (Schriftführerin), Michael Zanner (2. Vorsitzender), Florian Wein (1. Vorsitzender), Juliane Ried (2. Beisitzerin), André Gießübl (1. Beisitzer) und Birgit Bauer (Kinder- und Jugendbeauftragte) Foto: Michael Sandner
Die neue Vorstandschaft des Vereins Ovigo mit (von links) Erich Wein (Kassenwart), Maria Oberleitner (Schriftführerin), Michael Zanner (2. Vorsitzender), Florian Wein (1. Vorsitzender), Juliane Ried (2. Beisitzerin), André Gießübl (1. Beisitzer) und Birgit Bauer (Kinder- und Jugendbeauftragte) Foto: Michael Sandner

Oberviechtach.Aus vier mach sieben. Der Verein Ovigo-Theater aus Oberviechtach hat bei der Jahresversammlung eine neue Vorstandschaft gewählt. Diese besteht aus sieben, statt wie bisher aus vier Personen.

2016 hatte sich das Ovigo-Theater als Verein in Oberviechtach gegründet. Das Ensemble bestand unter diesem Namen als freie Schauspieltruppe bereits seit 2012. Seit der Neugründung hat es unter dem Leiter Florian Wein einige Entwicklungen gegeben: Der Spielplan wurde erweitert, das Repertoire wurde größer, mehr Mitwirkende wurden hinzugewonnen, das Einzugsgebiet vergrößert, mehr und mehr Zuschauer und letztlich auch Preise gewonnen (z.B. „Bayerischer Amateurtheaterpreis“, 2016). Der Vorstand des Vereins setzte sich aus Florian Wein (1. Vorsitzender), Julia Ruhland (2. Vorsitzende), Julia Gruber (Schriftführerin) und Erich Wein (Kassenwart) zusammen.

Bei der Jahresversammlung beantragte Florian Wein zunächst eine Satzungsänderung, die vorsieht, dass der Vorstand auf sieben Personen erweitert wird. Die Erweiterung um zwei Beisitzer und einen Kinder- und Jugendbeauftragten wurde einstimmig beschlossen. Florian Wein aus Regensburg wurde anschließend als 1. Vorsitzender bestätigt. Er wirkt mittlerweile seit 2010 im Ensemble. Nach einigen Auftritten als Schauspieler , engagierte er sich bei Ovigo auch als Regisseur („Der Gott des Gemetzels“, „Die Verwandlung“, „Peter Pan“). Seit 2014 ist Wein Ovigos künstlerischer Leiter.

Die Produktionen

  • Scrooge:

    Die Vorstellung am 15. Dezember in Waldsassen ist ausverkauft. Zusatztermin ist der 16. Dezember. Weitere Vorstellungen sind in Regensburg, Pfreimd und Neunburg geplant.

  • Peter Pan:

    Das Musical für Familien bringt Ovigo am 30. September in Regenstauf, am 7. Oktober in Waldmünchen und am 14. Oktober in Nabburg. Karten gibt es im Internet unter www.okticket.de.

Julia Ruhland (Pirkhof) muss aus beruflichen Gründen kürzer treten und stellte sich nicht mehr zur Wahl als 2. Vorsitzende. Als Nachfolger wurde Michael Zanner (Obertraubling) gewählt, der mit „Scrooge“ im Dezember sein Debüt als Regisseur geben wird. Bei Ovigo war er als Schauspieler unter anderem in „Männerhort“ zu sehen. Als neue Schriftführerin wurde Maria Oberleitner (Weiden) gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Julia Gruber aus Teunz an. Erich Wein aus Amberg wurde als Kassenwart bestätigt.

André Gießübl und Juliane Ried aus Oberviechtach konnten als Beisitzer gewonnen werden, die vor allem für die Stärkung des Standorts Oberviechtach tätig sein sollen. Birgit Bauer aus Kulz wird als Kinder- und Jugendbeauftragte die Produktionen für und mit Kindern („Peter Pan“) begleiten. Auch Theaterkurse für den Nachwuchs sind geplant.

Weitere Nachrichten aus Oberviechtach lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht