mz_logo

Region Schwandorf
Mittwoch, 26. September 2018 14° 1

Soziales

Pa.fact absolviert Spendentriathlon

Der Verein verteilte kürzlich insgesamt 3500 Euro für wohltätige Zwecke - unter anderem an das Tierheim Schwandorf.

Gabi Hahn freut sich über 500 Euro fürs Tierheim in Schwandorf. Foto: pafact
Gabi Hahn freut sich über 500 Euro fürs Tierheim in Schwandorf. Foto: pafact

Burglengenfeld. Kürzlich fiel der Auftakt für einen wahren Spendentriathlon. Bei einer Benefizveranstaltung in der Stadthalle überreichte der Vorsitzende des Vereins Pa.fact einen Scheck in Höhe von 1500 Euro an die Mutter des schwer kranken Michaels für die Anschaffung eines behindertengerechten Autos. „Wir hoffen, dass wir einen Teil zur Erreichung des Spendenziels von 12000 Euro beitragen konnten und wünschen Michael und seiner Mutter, dass sich ihr Wunsch bald erfüllen lässt“, so Vorsitzender Christoph Stangl.

Nicht weniger sinnvoll hat der Verein seine zweite Spende investiert. Mit ebenfalls 1500 Euro unterstützt Pa.fact Familie Balik aus Maxhütte-Haidhof bei der Finanzierung einer Delfintherapie für den fünfjährigen Sohn Philipp. Bereits 2014 hatte Pa.fact 1000 Euro für eine Adeli-Therapie gesponsert, die großen Erfolg zeigte. Die Familie freute sich sehr über das Ostergeschenk und bedankte sich bei Pa.fact für die erneute Unterstützung.

Die dritte Spende ging an das Tierheim in Schwandorf. Mit 500 Euro möchte sich Pa.fact an den Umbaumaßnahmen für das Außengehege beteiligen. Jährlich werden rund 400 Katzen, 120 Hunde und 80 bis 100 Kleintiere an neue Besitzer vermittelt. Vorsitzende Gabi Hahn freute sich über die Spende: „Wir können das Geld gut für den Umbau und die erwartete Ankunft von Baby-Katzen im Mai gebrauchen.“

Mit diesen Spenden von 3500 Euro steigt die Gesamtspendensumme für wohltätige Zwecke seit Bestehen des Vereins auf über 27000 Euro. Weitere Infos auf: www.pafact.de

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht