MyMz
Anzeige

Pater Georg verlässt die Pfarrei

Sechs Jahre war der Geistliche aus Indien in St. Stephanus in Wackersdorf tätig. Der Nachfolger steht bereits fest.

Pater Georg wechselt nach Grafenwiesen.  Foto: Claudia Wagner
Pater Georg wechselt nach Grafenwiesen. Foto: Claudia Wagner

Wackersdorf.Nach sechs Jahren priesterlichen Wirkens für die Pfarrgemeinde St. Stephanus wird Kaplan Pater Georg die Pfarrei verlassen und zum 1. September 2020 als Pfarrvikar nach Grafenwiesen wechseln. Pater Georg kam mit Pfarrer Melzl 2014 nach Wackersdorf und hat ihn seitdem in der Seelsorge kräftig unterstützt. Gerade in der Zeit der zurückliegenden Baumaßnahmen war dies unerlässlich, heißt es dazu in eier Mitteilung der Pfarrei. Pater Georg wurde am 3. Mai 1974 in Kerala, Indien, geboren und im Jahr 2000 zum Priester geweiht. Er gehört der Missionskongregation vom Heiligsten Sakrament an und ist seit zehn Jahren in Deutschland. Pater Georg erfreute sich großer Beliebtheit und wird – unter Berücksichtigung der Umstände der Corona-Pandemie – gebührend verabschiedet werden. Nachfolger wird Pater Beschi Savarimuthu OSB. Er stammt auch aus Indien und ist seit 2018 als Pfarrvikar im niederbayerischen Tunding.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht