MyMz
Anzeige

Pater stellt Insektenhotels auf

Dass die Gastfreundschaft und Hospitalität von Ordensbrüdern nicht nur für Menschen, sondern auch die Natur und Tiere gilt, zeigt eine Pressemitteilung aus dem Krankenhaus St. Barbara.

Gärtner Konrad Pretzl und Krankenhausseelsorger Pater Thomas feierten Richtfest im kleinsten Kreis.  Foto: Marion Hausmann
Gärtner Konrad Pretzl und Krankenhausseelsorger Pater Thomas feierten Richtfest im kleinsten Kreis. Foto: Marion Hausmann Foto: Marion Hausmann

Schwandorf.Darin berichtet das Krankenhaus über Pater Thomas, der dort als Seelsorger tätig ist. Der Krankenhausseelsorger stellt demnach an verschiedenen Klinikstandorten im Verbund Insektenhotels auf. Diese Häuser aus massivem Fichtenholz werden in der Naturwerkstatt der Barmherzigen Brüder Gremsdorf von Menschen mit Behinderungen gefertigt.

Der Krankenhausgarten sei „ein idealer Standort“ für ein Insektenhotel. Ordensmänner wie Pater Thomas würden neben Keuschheit, Armut und Gehorsam noch ein viertes Gelübde ablegen, wie es in der Mitteilung heißt: das der Hospitalität. Diese Gastfreundschaft, wie sich Hospitalität übersetzen lässt, beziehe Pater Thomas nicht nur auf Menschen. Beim Aufbau des Insektenhotels half Gärtner Konrad Pretzl, der rund um den kleinen Neubau eine Wildblumenwiese angesät hat. Zufrieden feierten die beiden Richtfest im kleinsten Kreis.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht