MyMz
Anzeige

Kirche

Pfarrei dankt den ehrenamtlichen Helfern

Zum Helferessen in Steinberg am See kamen über 60 Mitarbeiter der Kirche. Pater Stefan dankte ihnen für ihr Engagement.
Erika Oberndorfer

Pater Stefan im Kreise der Helfer Foto: Erika Oberndorfer
Pater Stefan im Kreise der Helfer Foto: Erika Oberndorfer

Steinberg am See.Pfarrgemeinderatssprecherr Johann Rothut freute sich, dass zum Helferessen der Pfarrei über 60 Personen gekommen sind. Diese Aktion findet alle zwei Jahre statt als Dankeschön für alle freiwilligen Helfer – ob als Lektor, Kommunionhelfer, Reinigungsfachkraft, Elektriker, Christbaumschmücker oder Heckenschneider, als Mitglied der Kirchenverwaltung, des Pfarrgemeinderates, des Familienchores, des Frauenbundes oder der Männerkongregation.

Pater Stefan sagte bei der Begrüßung, dass es viele Talente in der Pfarrfamilie gebe und sich jeder auf seine Art einbringe. „Es gibt Dinge, die man nicht kaufen kann, zum Beispiel das Ehrenamt, und es ist ein großes Glück für die Pfarrei, dass in Steinberg am See ein gutes Miteinander herrscht“, hob er hervor. Der Abend solle ein Zeichen des Dankes sein „für die Zeit und Mühen, die Sie aufgewendet haben und das große Engagement für unsere Pfarrei“. Besonderer Dank galt Bürgermeister Harald Bemmerl für die immer harmonische und freundliche Zusammenarbeit, Johann Rothut für die Organisation des Helferessens und Hildegard Ernst, „die immer da ist, wenn man sie braucht“.

Als „wunderschönen Erfolg“ bezeichnete Pater Stefan die Gründung eines Familienchores mit derzeit 29 Mitgliedern. Im Anschluss zeigte Johann Rothut Bilder aus dem Pfarrfamilienleben der letzten zwei Jahre und lud noch zu einem geselligen Ausklang des Abends ein. (soe)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht