mz_logo

Region Schwandorf
Dienstag, 17. Juli 2018 27° 8

Konflikt

Probe für Burglengenfelder „Vernunftehe“

Die Kirchenverwaltung von St. Vitus legt sich mit Power-Concerts-Chef Theisinger an. Ist das das Ende von Open Airs?
Von Josef Schaller

Juli 2017: „Dicht und ergreifend“ geht es im wahrsten Sinne des Wortes und mottogetreu am Parkplatz vor dem Pfarrheim zu. 1500 Leute besuchten die Veranstaltung. Doch die Kirchenverwaltung spricht von einer Nutzung des Areals, die nicht durch den Pachtvertrag gedeckt sei. Foto: Schaller
Juli 2017: „Dicht und ergreifend“ geht es im wahrsten Sinne des Wortes und mottogetreu am Parkplatz vor dem Pfarrheim zu. 1500 Leute besuchten die Veranstaltung. Doch die Kirchenverwaltung spricht von einer Nutzung des Areals, die nicht durch den Pachtvertrag gedeckt sei. Foto: Schaller

Burglengenfeld.Was hast du am Wochenende gemacht? – Ich? Ich war am Samstagabend bei ,Eskimo Callboy‘ im VAZ. Das absolute Hammer-Konzert, sag ich dir. – Ich will nächstes Wochenende hin. Da kommt ,Bembers‘. Ein cooler Typ.

Unterhaltungen dieser Art gibt es seit November 2009 vermutlich zur Genüge. Damals waren der ehemalige Pfarrer Thomas Mayer von der Pfarrei St. Vitus und Arthur Theisinger, Geschäftsführer von Power Concerts, eine Geschäftsverbindung eingegangen, von der nicht nur die beiden Vertragspartner profitieren sollten. Denn schon längst ist das Pfarrheim als kulturelles Zentrum weit über die Oberpfalz hinaus bekannt; die Besucher kommen in Scharen. Die zwischenzeitliche Verlängerung des Pachtvertrages bis 2021 war die logische Konsequenz dieser Erfolgsgeschichte. Jetzt allerdings scheint es zum ersten Mal einen kleinen Riss in dieser „Vernunftsehe“ zu geben.

Zunächst ohne Begründung

Pfarrer Franz Baumgartner und die Kirchenverwaltung haben nämlich Theisinger am 23. Februar per E-Mail die künftige Nutzung der Parkfläche vor dem Pfarrheim für Open-Air-Veranstaltungen untersagt. Gründe für diese Entscheidung waren in dem Schreiben nicht formuliert. Pfarrer und Kirchenpfleger stünden aber gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Trotz mehrfacher schriftlicher Ersuchen von Theisinger, ihm doch die Gründe für diese Maßnahme zu nennen, reagierten Kirchenverwaltung und Pfarrer erst am 23. März, also vier Wochen später, mit einer zweiten Mail, in der sie mitteilten, der Parkplatz sei nicht Gegenstand des Pachtvertrags. Gegen eine zusätzliche Gebühr von 1000 Euro je Veranstaltung würden aber aus Gründen der Kulanz für 2018 noch Open-Air-Veranstaltungen genehmigt.

Alles nur „Missverständnisse“?

Eine Nachricht, die den Geschäftsführer von Power Concerts überraschte und verwunderte, wie er im Gespräch mit unserem Medienhaus betonte. Open-Air-Veranstaltungen gebe es nämlich schon seit Jahren auf dem VAZ-Forum, so nennt er den Parkplatz vor dem Pfarrheim. Außerdem sehe er sich unter Punkt 1 (1) des Pachtvertrages in seiner Meinung bestätigt, dass der Parkplatz sehr wohl Gegenstand des Vertrages sei. Dort steht: „Der Verpächter verpachtet dem Pächter… gesamter rechter Flügel, Foyer, großer Saal… mit den derzeit erforderlichen Parkplätzen.“ Unter Punkt 6 (8) ist die Zuständigkeit des Pächters für die Parkplätze „…werktags ab 13 Uhr, samstags, sonntags und in den Ferien…“ geregelt. Er könne also keine Zweckeinschränkung für den Parkplatz erkennen, so Theisinger.

Franz Baumgartner, Pfarrer von St. Vitus Foto: Rieke
Franz Baumgartner, Pfarrer von St. Vitus Foto: Rieke

Franz Baumgartner wollte sich auf Nachfrage der MZ in dieser Angelegenheit erstmal nicht äußern und verwies auf ein Treffen mit der Kirchenverwaltung und dem VAZ-Betreiber, datiert auf den 12. April. Erst danach stehe er für Auskünfte zur Verfügung. Er gehe jedoch davon aus, „dass es sich lediglich um kommunikative Missverständnisse handelt“.

Schreiben „nicht deutlich formuliert“

„Wir sind ohne Einigung auseinandergegangen“, sagte der Geistliche am Tag nach der Aussprache. „Wir haben zwei verschiedene Auffassungen über die Parkplatznutzung.“ Der Betrag in einer Größenordnung von 1000 Euro für jede weitere Veranstaltung auf der Parkfläche sei als Verhandlungsbasis festgesetzt worden. „Leider ist das in unserem Schreiben nicht deutlich genug formuliert worden“, gibt Baumgartner zu. Auch die Tatsache, dass er in seinem ersten Schreiben an Theisinger keine Gründe genannt hatte, bezeichnete der Pfarrer als „ein Versäumnis“ seinerseits. Dass es dann so lange gedauert hat, „bis wir auf Theisingers Antwort reagierten“, liege daran, dass er die nächste Sitzung der Kirchenverwaltung abwarten musste. Immerhin sei es ihre Idee gewesen, die Open-Air-Veranstaltungen am Parkplatzgelände nicht mehr zu dulden. Beschwerden habe es nicht gegeben, in keinerlei Hinsicht, versicherte der Pfarrer, der trotz dieser augenblicklichen Meinungsverschiedenheit froh ist, Theisinger zu haben: „Er ist für uns ein Glücksfall.“

Arthur Theisinger, Chef von Power Concerts Foto: Schaller
Arthur Theisinger, Chef von Power Concerts Foto: Schaller

Theisinger sagte nach dem Treffen am 12. April, die Kirchenverwaltung hätte ihm vorgeworfen, sich ohne ihre Zustimmung auszubreiten, und er mache, was er wolle. Die Veranstaltungen auf dem Parkplatz betrachte das Gremium als Nutzungsänderung. Und diese hätte vorher mit dem Verpächter abgesprochen werden müssen. Eine Nutzungsänderung beziehe sich seiner Meinung nach aber lediglich auf die Konzession zum Bewirten und Abhalten von Veranstaltungen im allgemeinen. Deshalb werde er die Angelegenheit von seinem Anwalt prüfen lassen. Zudem habe er die Veranstaltungen immer so gelegt, dass sie den Betrieb des Kindergartens Don Bosco nicht beeinträchtigen.

Der rechtlichen Prüfung sieht Theisinger gelassen entgegen. „Sollte diese jedoch zur Folge haben, dass die Kirchenverwaltung doch im Recht ist und sich darüber hinaus keine finanzielle Einigung abzeichnet, werde ich künftig auf Open-Air-Veranstaltungen beim VAZ verzichten“, so der Konzertveranstalter gegenüber der MZ.

Hier lesen Sie mehr Nachrichten aus Burglengenfeld.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht